Winterdienst im Rennerle und der Grenzsiedlung kaum möglich

Winterdienst im Rennerle und der Grenzsiedlung kaum möglich
Räumdienst / Symbolbild (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau (B) – „Wir haben erhebliche Probleme beim Winterdienst im Rennerle und in der Grenzsiedlung“, sagt Danny Hemkens, Leiter des Bauhofs der Stadt Lindau, und für die Organisation des Winterdienstes verantwortlich. Grund: An den Seiten sind so viele Fahrzeuge geparkt, dass die Räumfahrzeuge nicht durchkommen.

Hemkens hofft jetzt auf das Entgegenkommen der Fahrzeughalter. „Wir wollen am Dienstagmorgen noch einmal einen Versuch machen. Ich appelliere deshalb an alle Fahrzeughalter, ihre Autos wegzufahren, damit wir durchkommen.“

Dies gelte auch für andere Stadtteile: „Bitte parken Sie die Autos, wenn möglich, nicht auf der Straße sondern auf Privatgrundstücken“, so Hemkens.