Engagement für die Region Kartoffelhof Steinhauser spendet für Heggbach

Christine und Markus Steinhauser vom gleichnamigen Kartoffelhof zusammen mit Anna Weber (Mitte), zuständig für Fundraising bei der St. Elisabeth-Stiftung.
Christine und Markus Steinhauser vom gleichnamigen Kartoffelhof zusammen mit Anna Weber (Mitte), zuständig für Fundraising bei der St. Elisabeth-Stiftung. (Bild: St. Elisabeth-Stiftung)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Markus Steinhauser und sein Team brachten ein besonderes Weihnachtsgeschenk von Dettingen mit nach Heggbach: Eine Spende in Höhe von 1.500 Euro für die Wohn- und Freizeitangebote der St. Elisabeth-Stiftung.

„Seit einigen Jahren spenden wir zu Weihnachten für verschiedene Projekte, anstatt Geschenke für unsere Geschäftspartner zu besorgen. Bei den Hilfsangeboten hier in unserer Region ist das Geld gut angelegt und wir haben bislang nur positive Rückmeldungen erhalten“, berichtet der Geschäftsführer.

Sein Hof beliefert schon seit vielen Jahren die Zentralküche der St. Elisabeth-Stiftung mit Kartoffeln und anderen Lebensmitteln. „Wir kennen die Stiftung und wissen, dass hier in Heggbach tolle Arbeit geleistet wird.“ In Heggbach leben und arbeiten erwachsene Menschen mit Behinderung. Sie finden hier einen sicheren und barrierefreien Ort mit viel Bewegungsfreiheit. Die verschiedenen Wohnangebote sind auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten und bieten so viel Raum für Selbstbestimmung und Lebensqualität bis ins hohe Alter.

„Uns ist es wichtig, Heggbach für die breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen und für die Bewohner, die den Ort oft nicht mehr aus eigener Kraft verlassen können, Teilhabe zu ermöglichen“, erläutert Anna Weber, die für den Bereich Spenden in der St. Elisabeth-Stiftung zuständig ist.

„Kulturangebote, Ausflüge oder auch unser Sommerfest wären ohne die Unterstützung von Spendern aber nicht realisierbar. Dafür sind wir dem Team vom Kartoffelhof Steinhauser und allen anderen Engagierten unheimlich dankbar.“

(Pressemitteilung: St. Elisabeth-Stiftung)