Corona: Ausgangsbeschränkungen im Bodenseekreis für nicht-immunisierte Personen aufgehoben

Corona: Ausgangsbeschränkungen im Bodenseekreis für nicht-immunisierte Personen aufgehoben
Keine nächtlichen Ausgangsbeschränkungen mehr für nicht-immunisierte Personen im Bodenseekreis. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Für nicht-immunisierte Personen gelten im Bodenseekreis ab Mittwoch, 15.12. (0.00 Uhr) keine nächtlichen Ausgangsbeschränkungen mehr (0.00 Uhr).

Damit kann sich auch wieder abends und nachts ohne Einschränkung außerhalb der eigenen Wohnung aufhalten, wer keine vollständige Corona-Schutzimpfung oder keinen Genesenenstatus hat.

Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz der gemeldeten Corona-Neuinfektionen im Bodenseekreis fünf Tage in Folge unter dem Wert 500 lag, hat das Landratsamt dies entsprechend der Vorgaben der aktuellen Corona-Verordnung des Landes am Dienstagabend amtlich bekannt gemacht. Die landesweiten Alltagsregeln der Corona-Verordnung bleiben aber weiterhin gültig, das bedeutet dass auch die Zugangsbeschränkungen für Nichtgeimpfte in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens bestehen werden.

Über die aktuell im Landkreis geltenden Regeln informiert das Landratsamt immer auf www.bodenseekreis.de/corona