Warnwesten für Erstklässler: Die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang spendet 1.200

Warnwesten für Erstklässler: Die Volksbank Friedrichshafen-Tettnang spendet 1.200
(von links): Jürgen Strohmaier (Vorstandsvorsitzender Volksbank Friedrichshafen-Tettnang, links) und Wolf-ram Schellhaase (Schulleiter Gemeinschaftsschule Manzenberg, rechts) bei der Übergabe der Warnwesten für die Erstklässler an der Gemeinschaftsschule Manzenberg in Tettnang. (Bild: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tettnang – Rechtzeitig zum Schulbeginn erhielten die Erstklässler von 24 Grundschulen im Geschäftsgebiet der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang leuchtende Warnwesten für ihren sicheren Schulweg.

Wenn Kinder in die Schule kommen, stehen sie vor einer neuen Herausforderung – dem Schulweg. Die Volksbank möchte durch diese Aktion erreichen, dass die Schulkinder stets gut sichtbar und damit sicher im Straßenverkehr unterwegs sind. Mit Sicherheitsweste und heller Kleidung kann ein Kind vom Fahrer bereits aus einer Entfernung von 140 Metern wahrgenommen werden.

„Sichtbarkeit = Sicherheit“ lautet dabei die einfache, aber effektive Formel, um die kleinsten Verkehrsteilnehmer zu schützen.

(Pressemitteilung: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang)