Obstbauern am Bodensee rechnen mit ordentlicher Apfelernte

Mitstreiterinnen eines Obstbaubetriebes ernten Äpfel der Sorte Santana.
Mitstreiterinnen eines Obstbaubetriebes ernten Äpfel der Sorte Santana. (Bild: Sebastian Willnow/dpa)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Die Obstbauern vom Bodensee rechnen dieses Jahr mit einer guten, aber etwas unterdurchschnittlichen Apfelernte.

Mit voraussichtlich 226 000 Tonnen werde die Menge etwas unter dem langjährigen Schnitt liegen, teilte die Obst vom Bodensee Marketing GmbH zur offiziellen Eröffnung der Apfelsaison am Mittwoch am bayerischen Bodenseeufer in Nonnenhorn (Landkreis Lindau) mit, bei der auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) dabei war. Im Vorjahr hatten die Obstbauern in der Region noch rund 32.000 Tonnen mehr geerntet. Die Witterung in diesem Jahr sei nicht einfach gewesen.

Wegen der hohen Erträge im vergangenen Jahr sei es natürlich, dass die Blühstärke der Bäume etwas reduziert gewesen seien. Während der Blüte im Frühjahr sei es zudem zu niedrigen Temperaturen und vielen Niederschlägen gekommen – in manchen Lagen auch zu Spätfrösten. Die Trockenperiode im Frühsommer habe das Wachstum der Früchte erst begünstigt, später aber teils für Wassermangel gesorgt. «Der nötige Regen kam dann in der gesamten Region noch rechtzeitig zum entscheidenden Größenwachstum der Äpfel.»

Ob die erwartet Ernte für die Obstbauern am Ende auch schwarze Zahlen bedeutet, bleibt für viele Landwirte unklar. Die gestiegenen Betriebsmittelpreise, der Mindestlohn und weitere gesetzliche Vorgaben hätten zu einer Kostensteigerung von etwa 25 Prozent geführt.

Söder sicherte den Obstbauern Unterstützung zu. «Der Landwirtschaft wird durch alle möglichen Formen von Bürokratie Misstrauen entgegengebracht. Ein landwirtschaftlicher Betrieb muss mehr Formulare ausfüllen, als ein Atomkraftwerk», sagte der CSU-Politiker. Darum sei eine Zeitenwende in der Landwirtschaft nötig.

Bundesweit wird den Angaben zufolge eine Apfelernte von rund 950 000 Tonnen erwartet, in Europa mehr als elf Millionen Tonnen. Der Bodensee ist neben dem Alten Land in Hamburg und Niedersachsen eines der wichtigsten Anbaugebiete in Deutschland. Die Ernte läuft bis November.