Landwirtschaftsschule in Biberach verabschiedet staatlich geprüfte Hauswirtschafterinnen

Landwirtschaftsschule in Biberach verabschiedet staatlich geprüfte Hauswirtschafterinnen
Fit für die Hauswirtschaft: Die frisch gekürten staatlich geprüften Hauswirtschafterinnen. (Bild: Landratsamt)
WOCHENBLATT
Redaktion

Biberach – „Hauswirtschaft ist vielseitig, abwechslungsreich und macht Spaß“ – so lautet das Fazit der frisch gebackenen Hauswirtschafterinnen. Erfolgreich absolvierten elf Teilnehmerinnen, Quereinsteigerinnen nach § 45 (2) des Berufsbildungsgesetzes, ihre Prüfung. Nun können sie sich staatlich geprüfte Hauswirtschafterinnen nennen.

22 Monate lang (258 Unterrichtseinheiten) haben die interessierten Frauen am Donnerstagvormittag den Unterricht in der Fachschule für Landwirtschaft besucht. Neben Familienhaushalt, Berufstätigkeit und Praktikum in der Hauswirtschaft qualifizierten sie sich weiter und erlangten den Berufsabschluss. Auf dem Stundenplan standen Fächer wie Planung und Organisation, Betreuung, Fachrechnen, Ernährung, Nahrungszubereitung, Wäschepflege, Hausreinigung sowie Direktvermarktung und Wirtschaftskunde.

Die Hauswirtschafterinnen haben einen interessanten Beruf gewählt, der nicht nur auf Fachwissen beruht, sondern auch Sozialkompetenzen erfordert und weit mehr beinhaltet als Kochen, Backen, Waschen und Reinigen.

Die Qualifizierung zur staatlich geprüften Hauswirtschafterin haben folgende Frauen geschafft:

  • Sandra App (Dürmentingen),
  • Hannelore Gerster (Attenweiler),
  • Carina Glatzer (Zwiefalten),
  • Manuela Holzschuh (Dietenheim),
  • Elvira Horn (Rot an der Rot),
  • Annette Kadus (Biberach),
  • Susanne Müller (Unlingen),
  • Nicole Gulde (Pfronstetten),
  • Katharina Puchelski (Aulendorf),
  • Karola Sprenz (Hüttisheim) und
  • Jaqueline Thoma (Oberdischingen).

Am Donnerstag, 23. September 2021 startet eine neue Qualifizierung in Teilzeit, die Interessierte auf die Prüfungen „zur staatlich geprüften Hauswirtschafter*in“ vorbereitet.

Informationen zur Fachschule in Teilzeitform und zu den erforderlichen Praxiszeiten gibt es beim Landwirtschaftsamt Biberach unter den Telefonnummern 07351 52-6733 oder -6702 (Zentrale). Informationen erhalten Sie auch online: www.biberach.de/fachschule_hauswirtschaft.html

(Pressemitteilung: Landratsamt Biberach)