futronic verabschiedet zwei langjährige Weggefährten

futronic verabschiedet zwei langjährige Weggefährten
Der Klassiker zum Abschied: Geschäftsführer Michael Preuß (links) und Entwicklungsleiter Frank Ebersbach (rechts) überreichen Bernd Kubik und Johannes Dimmler (Mitte, von links) mit Leckereien üppig gefüllte Geschenkkörbe. (Bild: futronic)
WOCHENBLATT
Redaktion

Johannes Dimmler und Bernhard Kubik sagen nach fast 40 Jahren Tschüss

Tettnang – futronic feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Johannes Dimmler und Bernhard Kubik haben einen Großteil von futronics Firmengeschichte miterlebt und mitgestaltet. Jetzt haben sie sich aus dem aktiven Arbeitsleben verabschiedet.

Verdiente Mitarbeiter lässt man nur ungern gehen. Doch irgendwann ist es halt so weit. Wieder einmal nehmen zwei ihren Hut, ziehen sich zurück in den Ruhestand. Fast 37 Jahre lang war Bernhard Kubik bei futronic, Johannes Dimmler bringt es sogar auf 38 Jahre. Beide gehörten quasi zum Inventar, und ohne sie, das kann man wohl behaupten, wäre futronic ein anderes Unternehmen.

Technologische Entwicklung mitgestalten

Bis zum letzten Arbeitstag haben sich Bernd Kubik und Johannes Dimmler wohl gefühlt bei futronic, im Kollegenkreis, „da passt das Klima, das Miteinander einfach“, sagt Dimmler zum Abschied. Außerdem schätzte er die immer wieder neuen, spannenden Herausforderungen, die Abwechslung, die Vielfalt der Aufgaben, „hier wurde mir nie langweilig.“ Und als technikaffiner Mensch, ergänzt er, „finde ich es klasse, dass ich hier die technologische Entwicklung nicht nur mitbekommen habe, sondern sie auch mitgestalten durfte.“

Häppchen zum Happy End

Geschäftsführer Michael Preuß dankte seinen beiden langjährigen Weggefährten im Rahmen einer kleinen Feierstunde samt versammelter Belegschaft für ihre wertvollen Dienste. Preuß wünschte Johannes Dimmler und Bernd Kubik mit ein paar Anekdoten, warmen Worten und viel Humor alles Gute zum „Happy End“, wie er es nannte. Und einen entspannten Start in einen neuen Lebensabschnitt.

(Pressemitteilung: futronic GmbH)