Weihnachtlicher Dessertraum mit Spekulatius und Äpfel

Spekulatius und Äpfel - die perfekte Kombi für ein Weihnachts-Dessert zum Genießen.
Spekulatius und Äpfel - die perfekte Kombi für ein Weihnachts-Dessert zum Genießen. (Bild: juefraphoto // iStock / Getty Images Plus)

Desserts machen glücklich und gehen immer – egal wie satt wir sind. Auch nach dem üppigsten Weihnachtsmenü sagt fast keiner nein zu einer süßen Verführung. Wie wäre es mit einer Nachspeise aus Spekulatius-Apfel-Quark und einem Klecks selbstgemachter Punsch-Marmelade?

An den Feiertagen wird in den meisten Familien geschlemmt. Es kommen verschiedene deftige Gerichte auf den Tisch und jeder greift ordentlich zu. Wenn es kurze Zeit später aber heißt: „Wer hätte gerne noch ein Dessert“ sagen die wenigsten nein. Wir sind auf einen feinen Nachtisch mit fruchtiger Note gestoßen, den man gut vorbereiten kann. Der extra Schuss Punsch-Marmelade dient schön verpackt sogar als ideales Mitbringsel aus der eigenen Küche.

Hier die Rezepte:

Apfel-Punsch-Marmelade

(für ca. 6 Gläser à 250 ml)

500 m naturtrüber Apfelsaft
1 Zimtstange
2 Nelken
1 Stück Ingwer
2 Teebeutel Punsch-Fix
1 kg säuerliche Äpfel
500 g Gelierzucker 2:1
1 Zitrone
5 cl Rum oder Amaretto-Likör

Und so geht`s:

Apfelsaft mit den ganzen Gewürzen, dem Tee samt kleingeschnittenem Ingwer aufkochen und fünf Minuten ziehen lassen. Dann absieben und die Teebeutel entfernen.

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und klein schneiden. Mit Zitronensaft, Apfelsaft und Gelierzucker in einem größeren Topf alles erhitzen und ca. 5 Minuten kochen – ständig umrühren. Zum Schluss den Alkohol unterrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Punschmarmelade in mit heißem Wasser ausgespülte Gläser füllen und sofort den Deckel verschließen. Alle befüllten Gläser auf den Kopf stellen.

Süß, würzig und ein Hauch Weihnachten: Die leckere Apfel-Punsch-Marmelade eignet sich auch ideal zum Verschenken.
Süß, würzig und ein Hauch Weihnachten: Die leckere Apfel-Punsch-Marmelade eignet sich auch ideal zum Verschenken. (Bild: hlphoto/ iStock / Getty Images Plus)

Spekulatius-Apfel-Quark-Dessert

Zutaten:

250 g Sahnequark
150 g Mascarpone
120 g Joghurt
ca. 70 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker mit echter Vanille
Schale einer unbehandelten Zitrone

Für die Brösel 200 g Spekulatius in einem Zerkleinerer fein hacken.

Zubereitung:

Quark, Mascarpone, Joghurt, beide Zucker und Zitronenschale gut verrühren. Dessert-Gläser zum Befüllen bereitstellen. Dann abwechselnd die Brösel, die Creme und die Apfel-Punsch-Marmelade glattstreichen. Der Abschluss ist idealerweise ein Klecks Marmelade. Wer möchte, kann als Deko einen halben Spekulatius oder einen Spritzer geschlagene Sahne verwenden und eine Prise Zimt drüberstreuen.

Gutes Gelingen!

Das könnte Sie auch interessieren: Fleischlos lecker: Vegetarischer Festbraten für das Weihnachtsessen