Auf ins Allgäu: Grenzüberschreitende Wanderung bei Traumsicht

Herrlicher Blick auf die Alpen.
Herrlicher Blick auf die Alpen. (Bild: Daniela Leberer)

Zum Wandern muss man nicht immer in die Ferne reisen, denn unsere Region hat viele schöne Touren zu bieten. Wie wäre es mit einer herrlichen Panoramarunde, bei der man immer die Alpen im Blick hat. Start ist in Scheidegg im Allgäu.

Schnüren Sie Ihre festen Schuhe und wandern Sie durch malerische Landschaften – von Bächen zu Seen, von Schluchten zu Hügeln und von Wäldern zu Mooren. Unser Ausflugstipp hat natürlich bei schönem Herbstwetter einen besonderen Reiz, ist aber auch bei kühleren Temperaturen ein Erlebnis.

Stopp bei der Ulrichskapelle einlegen

Der grenzüberschreitende Premium-Wanderung führt ca. 16 Kilometer entlang abwechslungsreicher Wegestrecken und wird mit beeindruckenden Panoramaaussichten belohnt. Dauer – rund 5.15 Stunden.

Wegeverlauf: Kurhaus Scheidegg – skywalk allgäu – Ulrichskapelle – Oberstein – Bromatsreute (A) – Trögerhöhe (A) – Hochberg (A) – Schüssellehen (A) – Ried (A) – Möggers (A) – skywalk allgäu – Kurhaus Scheidegg (über Bergstraße).

Start ist am Parkplatz des Scheidegger Kurhauses (Am Hammerweiher). Von hier geht es am Wohnmobilstellplatz vorbei in Richtung Oberschwenden. Der Weg führt etwa 1,5 km durch den Wald auf mündet auf den Themenweg „Plenterwaldweg“. Für Abwechslung sorgen kleine Erlebnisstationen.

Der Parkplatz vom skywalk allgäu wird Richtung Wald überquert. Hier geht es dann Richtung Ulrichskapelle weiter. Ein kleiner Abstecher zu diesem Juwel lohnt sich auf alle Fälle. Die Kapelle liegt an der Grenze und verbindet Scheidegg und Möggers. Sie wurde im Jahr 1005 erbaut. Direkt unter dem Altar entspringt eine Quelle. Im Freien kann man sich mit herrlichem Quellwasser versorgen. Dem kühlen Nass wird eine heilende Wirkung bei Augenleiden zugeschrieben.

(Bilder: Daniela Leberer)

Herrlicher Blick auf die Alpen

Auf dem Ursprungsweg zurück geht es weiter Richtung Oberstein. Hier folgen Sie den Schildern Richtung Bromatsreute. Von dort aus laufen Sie bergauf, biegen rechts ab und dann wieder links. Nach knapp zwei Kilometer erreichen Sie den Hochberg mit malerischem Blick auf die Alpen. Nach einem Abstecher zum Gipfelkreuz geht es weiter Richtung Schüsselehen.

Jetzt geht es auf einem Schotterweg für rund drei Kilometer Richtung Möggers in Österreich. An der Kirche vorbei läuft man weiter in Richtung Oberschwenden. Der Weg führt wieder direkt am skywalk allgäu vorbei. Am Parkplatz angekommen geht es zur Fachklinik. Kurz davor biegt ein kleiner Waldweg Richtung Scheidegg ab.

Zum Abschluss der schönen Wanderung kann man sich mit süßen Verführungen in Danielas Genusswelt mitten im Ort verwöhnen lassen. Unser Tipp: Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne. Sehr lecker!