Saisonbeginn im Federseemuseum Bad Buchau

Andreas Diehm zeigt Birkenpech.
Andreas Diehm zeigt Birkenpech. (Bild: Federseemuseum Bad Buchau)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Ab Palmsonntag (24. März) können Besucher wieder die gesamte Woche von 10 bis 18 Uhr die Urgeschichte am Federsee in Bad Buchau kennenlernen und an den Wochenenden durch ein abwechslungsreiches Programm tiefer in die Vergangenheit eintauchen.

Schon am 24. März wird um 14 Uhr eine der seltenen Führungen durch das Museum und Freigelände angeboten, bei der rund 15 000 Jahre Leben am See beleuchtet werden. Auch werktags gibt es einiges zu entdecken: während im Tiergehege eine weitere Pfauenziege besichtigt werden kann, ist es mit dem Parcours „Family Activity Trail“ und dem Medienguide täglich möglich, mehr über die Zeit der Eiszeitjäger und Pfahlbauer zu erfahren.

(Pressemitteilung: Federseemuseum Bad Buchau)