Neuer Fahrplan für Buslinien am Bodensee

Neuer Fahrplan für Buslinien am Bodensee
Verbesserungen für Buslinien am Bodensee kommen ab 30. April. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Anschlüsse zur Bahn bleiben erhalten – Weitere Verbesserungen kommen

Radolfzell/Friedrichshafen – Ab diesem Samstag, 30. April, gibt es Verbesserungen im Bahnverkehr zwischen Radolfzell und Friedrichshafen. Das hat Auswirkungen: Mehrere Buslinien bekommen ebenfalls einen neuen Fahrplan.

Betroffen ist überwiegend der Verkehr von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen), jeweils am frühen Morgen. Ein Überblick der wichtigsten Änderungen:

Linie 700: Regiobus Konstanz – Ravensburg

Um in Markdorf weiterhin Anschlüsse von den ersten beiden aus Ravensburg kommenden Regiobus-Fahrten zu den Regionalzügen zu ermöglichen, fahren diese von Ravensburg bis Markdorf bis zu zwei Minuten früher als bisher (Ravensburg-Bahnhof ab 4.30 und 5.32 Uhr).

Linie 7377 Überlingen – Stockach

Auf vielfachen Wunsch hält die Buslinie 7377 neu an der Haltestelle Hödingen-Ortsmitte anstatt Hödingen-Wendeschleife. Dadurch kommt es zu Verschiebungen einzelner Fahrten um bis zu zwei Minuten. Die Fahrten der Linie 7386 über Bonndorf halten bereits in Ortsmitte, deren Kurzfahrten wenden aus fahrplantechnischen Gründen jedoch weiterhin in der Wendeschleife.

Linie 500: Regiobus Pfullendorf – Überlingen

Montags bis freitags (außer an Feiertagen) fährt der erste Regiobus von Pfullendorf nach Überlingen bereits 16 Minuten früher als bisher, um den Anschluss zur Bahn nach Radolfzell (Überlingen neu ab 5.29 Uhr) und Friedrichshafen (Überlingen neu ab 5.41 Uhr) sowie zur Buslinie 7395 nach Meersburg-Fähre (Überlingen-Busbahnhof neu ab 5.35 Uhr) herzustellen.

Linie 7379: Heiligenberg – Überlingen

Montags bis freitags (außer an Feiertagen) fährt der erste Bus dieser Linie von Heiligenberg nach Überlingen zehn Minuten später als bisher.  

Linie 7380: Pfullendorf – Heiligenberg

Montags bis freitags (außer an Feiertagen) fährt der erste Bus dieser Linie von Pfullendorf nach Heiligenberg zehn Minuten später als bisher.

Linie 7382 Uhldingen-Mühlhofen/Markdorf – Meersburg

Die Abfahrtszeiten werden weiter vereinheitlicht. Zudem halten fünf Fahrten von Meersburg in Richtung Bermatingen beziehungsweise Markdorf auch in Schiggendorf und Buggensegel. Die Busse fahren dadurch teilweise bis zu neun Minuten später als bisher ab.

Linie 7383 Unteruhldingen – Meersburg

Montags bis freitags (an Schultagen) fährt der zweite Bus ab Meersburg zehn Minuten früher als bisher ab. Die bisher um 7.15 Uhr in Oberuhldingen beginnende Fahrt nach Meersburg fährt montags bis freitags (an Schultagen) drei Minuten später als bisher.

Linie 7384 Markdorf – Deggenhausertal

Um in Markdorf die Anschlüsse an die früher gelegten Züge nach Radolfzell (Abfahrt 6.06 Uhr) und Friedrichshafen (Abfahrten 6.06 und 7.58 Uhr) zu erreichen, fahren die entsprechenden Busse aus dem Deggenhausertal fünf Minuten früher als bisher.

Linie 7395 Friedrichshafen – Überlingen (Seelinie)

Die Verstärkerfahrt von Oberuhldingen nach Überlingen verkehrt bis zum Überlinger Busbahnhof acht Minuten früher als bisher und erreicht diesen somit bereits um 7.28 Uhr. Anschließend fährt dieser Bus weiter über Landungsplatz zur Waldorfschule – dies jedoch neun Minuten später als bisher, um Anschlüsse von den Zügen aus Friedrichshafen und Radolfzell zur Waldorfschule herzustellen. Weitere Änderung bei dieser Fahrt: Der Halt am Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen entfällt. Stattdessen wird um 7.22 Uhr die Haltestelle Überlingen-Diehl bedient. Außerdem wird die Fahrt, die bisher um 5.32 Uhr ab Überlingen-Bregenzer-Zentrum nach Meersburg-Fähre fährt, bis Meersburg-Fähre um fünf Minuten früher gelegt. So wird der Zug nach Friedrichshafen (Überlingen ab 5.41 Uhr) erreicht.

Linie 7397 Überlingen/Meersburg – Salem – Heiligenberg/Frickingen

Der bisher um 8.22 Uhr ab Oberuhldingen-Marktplatz nach Heiligenberg fahrende Bus wird montags bis freitags bis einschließlich der Haltestelle Mimmenhausen Brücken zehn Minuten früher gelegt und stellt dann eine direkte Verbindung zur Haltestelle Salem-Förderschule (Ankunft 8.25 Uhr) her. Im weiteren Verlauf bis Heiligenberg bleiben die Fahrzeiten wie gehabt. Einige weitere Verbindungen werden bis zu vier Minuten früher gelegt.

Linie 7537 Ravensburg – Meersburg

Um in Markdorf weiterhin Anschluss zum Zug nach Basel zu bieten, verkehrt der bisher um 5.50 Uhr ab Ravensburg fahrende Bus bis Markdorf um bis zu zehn Minuten früher. Der Anschluss in Bitzenhofen reduziert sich damit von acht auf drei Minuten. Darüber hinaus werden mehrere Fahrten zeitlich optimiert, um eine höhere Pünktlichkeit sowie Anschlüsse zu ermöglichen. Das betrifft unter anderem die Abfahrt ab Ravensburg-St. Konrad um 16.22 Uhr in Richtung Dürnast und Horgenzell, die nun an der Haltestelle Ravensburg-Meersburger Straße einen Anschluss zur Regiobus-Linie 700 in Richtung Oberteuringen, Markdorf, Meersburg und Konstanz herstellt. Die Fahrt ab Ravensburg-Bahnhof um 17.06 Uhr nach Markdorf fährt dann auch über Neuhaus und wird bis Markdorf-Ittendorfer Straße verlängert. In Fahrtrichtung Ravensburg hingegen werden die Fahrten ab Meersburg-Fähre, die nun um 6.53 und 16.01 Uhr beginnen, hinsichtlich der Fahrzeiten angepasst.

Weitere geänderte Abfahrtszeiten, die sich nur um eine oder zwei Minuten ändern, sind in dieser Übersicht nicht erfasst.

Da die letzten Details des neuen Fahrplans kurzfristig festgelegt wurden, sind die neuen Daten noch nicht in allen elektronischen Auskunftssystemen, die Verbindungen von Haltestelle zu Haltestelle anzeigen, verfügbar. Ersatzweise stehen die aktualisierten Linienfahrpläne als PDF-Dateien auf www.bodo.de bereit.

(Pressemitteilung: Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH)