Michael Ritsch zu Gast bei seiner Lindauer Amtskollegin Claudia Alfons

Michael Ritsch zu Gast bei seiner Lindauer Amtskollegin Claudia Alfons
Bregenzer Bürgermeister Michael Ritsch bei seiner Lindauer Amtskollegin, Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons (Bild: © Stadt Bregenz)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bregenz – Der Blick über die Staatsgrenze und die gute Zusammenarbeit in der Bodenseeregion – das war der Fokus beim Antrittsbesuch des Bregenzer Bürgermeisters Michael Ritsch bei seiner Lindauer Amtskollegin, Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons.

Daneben waren auch aktuelle Fragen wie die Bewältigung der Corona-Krise und ihrer Folgen auf kommunaler Ebene oder zukünftige Mobilitätskonzepte Themen beim gemeinsamen Austausch am 17. August.

„Lindau und Bregenz verbindet eine langjährige und starke Partnerschaft, von der beide Seiten kulturell und wirtschaftlich, aber auch sozial sehr profitieren. Es freut mich, dass Dr. Claudia Alfons und ich die Zeit gefunden haben, uns über wichtige Themen für die Zukunft zu unter­halten, und ich danke ihr herzlich für die tolle Gastfreundschaft und Partnerschaft“, meinte Bürgermeister Michael Ritsch in seiner Stellungnahme nach dem Treffen.

Anschließend besuchten sie die Ausstellung „Paradiesische Gärten“ von Marc Chagall, die noch bis zum 31. Oktober dieses Jahres im Museum Lindau zu sehen ist.

(Pressemitteilung: Stadt Bregenz)