Künstliche Intelligenz: Chancen und Risiken für Unternehmen

Künstliche Intelligenz: Chancen und Risiken für Unternehmen
Zur Informationsveranstaltung über Künstliche Intelligenz lädt die IHK Bodensee-Oberschwaben ein. (Bild: picture alliance / HMB Media/ Julien Becker | Julien Becker)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) bietet am 13. Juli in Weingarten eine kostenfreie Informationsveranstaltung zu Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz an.

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie, um Produktivität und Wertschöpfung in Unternehmen zu steigern. Wie kann diese Technologie in einem Unternehmen effizient eingesetzt werden, welche Chancen ergeben sich dadurch für das Unternehmen, wo liegen Hindernisse und Risiken durch die Anwendung von KI?

Auf diese Fragen werden Expertinnen und Experten am 13. Juli von 10 bis 12 Uhr in der IHK (Lindenstraße 2, 88250 Weingarten) Antworten liefern und den Teilnehmenden Möglichkeiten und Best Practice-Beispiele aufzeigen.

Neben Vorträgen zu Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz und der Vorstellung KI-basierter Bildverarbeitung wird in dieser Veranstaltung auch das KI-Lab Bodensee vorgestellt, welches den Unternehmen als zentrale Anlaufstelle dient, um sich über die Möglichkeiten von KI zu informieren, sich mit Expertinnen und Experten auszutauschen und KI-Anwendungen real im Labor zu erleben. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.weingarten.ihk.de, Nr. 165162333.