Behagliche Atmosphäre beim Nikolausmarkt in Weingarten

Behagliche Atmosphäre beim Nikolausmarkt in Weingarten
Oberbürgermeister Clemens Moll eröffnete gemeinsam mit dem Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht den Nikolausmarkt. (Bild: Marius Hartinger)

WOCHENBLATT
Redaktion

Oberbürgermeister Clemens Moll eröffnete am Donnerstag feierlich den 42. Nikolausmarkt. Begleitet wurde der Auftakt durch die Bläsergruppe des Musik­vereins, dem Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht und der Trachtengilde. Auf die Eröffnung folgte dann bis zum Sonntag ein stimmungsvolles Markttreiben rund um die 40 Weihnachtshütten am Löwenplatz.

Die zahlreichen Besucher wurden von einer gemütlichen und heimeligen Marktatmosphäre empfangen. Das vielfältige Bühnen­programm aus klassischer und moderner Weihnachts­musik und die herzlichen Standbetreiber, die mit ihrem vielseitigen Angebot keine Wünsche offenließen, boten den Besuchern an allen Tagen viel Herzlichkeit und Freude beim traditionellen Nikolausmarkt. Für die Familien ist der Nikolausmarkt immer ein ganz besonderes Highlight. Zum einen singen zahlreiche Kinder mit ihren Kinder­garten­gruppen auf der Bühne und zum anderen treffen die Kleinen dort immer auf den liebenswerten Nikolaus, der gemeinsam mit seinem Knecht Ruprecht über den Markt schlendert und Geschenke an die Kinder verteilt.

Die langjährige Teilnahme der Partnerstädte mit ihren regionalen Spezialitäten macht den Markt immer auch einzigartig und besonders. Rückblickend möchte die Stadt Weingarten allen Beteiligten danken und freut uns schon auf das nächste Jahr!

(Pressemitteilung: Stadt Weingarten/Manuela Wirth)