Kochkurs, Puppentheater und Koffermarkt – Unsere Tipps zum Wochenende

Die Schulküche der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen verwandelt sich an diesem Freitag in ein Kochstudio // Symbolbild.
Die Schulküche der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen verwandelt sich an diesem Freitag in ein Kochstudio // Symbolbild. (Bild: picture alliance / Shotshop | Monkey Business 2)

Da der Frühling in den letzten Tagen bereits mehrfach sein baldiges Kommen mit ganz viel Sonne und warmen Temperaturen angekündigt hat, bietet der Kochkurs „Genussvoller Frühlingsbrunch“ die optimale Gelegenheit, sich kulinarisch darauf vorzubereiten. Und mit der „Psychotheatrie“ haben wir ein sehr spezielles Puppentheater für alle Erwachsenen im Angebot. Der 3. Koffermarkt der Landfrauen Taldorf bietet allerhand Selbstgemachtes, direkt aus dem Koffer heraus verkauft – ein ganz besonderes Einkaufserlebnis.

Kochkurs „Genussvoller Frühlingsbrunch“ am 22. März

In Zeiten von Lieferando und Co. wird es leider immer mehr zur Gewohnheit, das Essen nicht mehr selbst zuzubereiten und es sich unterwegs fertig gekocht mitzunehmen oder direkt an den Küchentisch liefern zu lassen. Da wir hier in der Region so viel leckeres heimisches Obst und Gemüse haben, ist selbst kochen aber die deutlich gesündere Alternative. Und die Ausrede „Ich kann nicht kochen“ gilt ab diesem Freitag auch nicht mehr.

Mit dem nahenden Frühling samt seinen frischen Zutaten und lebhaften Aromen, steigt auch wieder die Lust am Kochen. Denn es gibt so viele kulinarische Möglichkeiten, um seine Ernährung und das gesamte Lebensgefühl zu verbessern. Aus diesem Grund bietet das FORUM Ernährung des Landratsamtes Tuttlingen an diesem Freitag beim Kochkurs „Genussvoller Frühlingsbrunch“ die Möglichkeit, die gesamte Bandbreite der geschmacklichen Vielfalt der anstehenden Jahreszeit zu entdecken.

Ein Leckerer Frühstücksbrunch gibt es am Freitag in Spaichingen.
Ein Leckerer Frühstücksbrunch gibt es am Freitag in Spaichingen. (Bild: Pexels)

Zu diesem Anlass verwandelt sich die Schulküche der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen in ein Kochstudio, in welchem einfache aber dennoch ausgefallene und raffinierte Gerichte mit regionalen Zutaten gezaubert werden. Unter der Leitung von Angelika Furrer vom FORUM Ernährung lernt jeder, wie einfach Kochen sein kann und wie viel Freude es bereitet.

Der Kochkurs findet zwischen 18:30 Uhr und 21.30 Uhr statt und kostet 12€. Damit sich Frau Furrer auf die Teilnehmer und die benötigten Lebensmittel einstellen kann, ist eine vorherige Anmeldung unter 07461 926-1300 oder per Mail an [email protected] erforderlich. Zudem sollten Gefäße für Kostproben mitgebracht werden. Wer diesen Freitag keine Zeit hat, findet unter www.landkreis-tuttlingen.de/forum-ernaehrung noch weitere Termine für die anstehenden Kochkurse.

„Psychotheatrie – Puppentheater für Erwachsene“ am 23. März

Ein Puppentheater für Erwachsene? Wie soll das denn funktionieren!? Was sich auf den „ersten Blick“ tatsächlich zunächst einmal etwas seltsam anhört, entpuppt sich jedoch als kurioses Figurenspiel für Erwachsene, das allerhand skurrile und launige Charaktere zu bieten hat.

Denn in die „Psychotheatrie“ werden ausschließlich Theaterfiguren stationär aufgenommen, die aufgrund tiefgreifender Schicksalsschläge dramatische Veränderungen ihrer Psyche erlitten haben – teilweise bis hin zur Berufsunfähigkeit. Um dem Publikum einen Einblick in die Psychotheatrie zu gewähren, lädt Figurenspielerin Anna-Lena Kübel ganz herzlich zu ihrem metamorphosen Figurenspiel voller Humor, Witz und Tiefgang ein – das Publikum kann den „verrückten“ Figuren vom „Morgengrauen bis zum Lebensabend“ zusehen und deren interessante Lebensgeschichten verfolgen.

Dabei ist „Kübel wie Eimer“ ein mobiles Puppentheater der freischaffenden Figurenspielerin Anna-Lena Kübel, welche mit ihrem Programm „Psychotheatrie“ 2023 für den Landesamateurtheaterpreis „LAMATHEA“ nominiert gewesen ist und am Ende den zweiten Platz in der Kategorie „Puppen- und Figurentheater“ belegen konnte.

Am Samstag spielt das Puppentheater „Kübel wie Eimer" im Alten Schlachthof in Sigmaringen.
Am Samstag spielt das Puppentheater „Kübel wie Eimer“ im Alten Schlachthof in Sigmaringen. (Bild: Anna-Lena Kübel)

Start der lustig verrückten Vorführung ist am Samstag um 20 Uhr im Alten Schlachthof in Sigmaringen. Der Eintritt kostet 15 €, ermäßigt 12 €. Kartenreservierungen können unter www.schlachthof-sigmaringen.de vorgenommen werden. Weitere Informationen zum Puppentheater gibt es unter www.kuebel-wie-eimer.com.

Koffermarkt – Kreatives aus dem Koffer am 23. März

Bereits zum dritten Mal findet diesen Samstag der Koffermarkt in Bavendorf bei Ravensburg statt. Hier präsentieren die ortsansässigen Landfrauen wieder einmal allerhand Selbstgemachtes aus dem Koffer – und zeigen dadurch auch, was mit Kreativität und etwas Handwerkskunst alles möglich ist. Zudem gibt es leckeren Kuchen, frischen Kaffee sowie köstliche Waffeln und Würste im Wecken.

Was erwartet die Besucher beim 3. Koffermarkt? In über 50 Koffern präsentieren die Landfrauen Taldorf Selbstgebasteltes, Selbstgenähtes, Selbstgekochtes, Selbstgehäkeltes und Selbstgestricktes. Jeder Koffer ist mit einer anderen eigenhändig hergestellten Überraschung gefüllt und bietet so ein buntes Potpourri an tollen und einzigartigen Unikaten. Ob Engel aus Schwemmholz, Taschen aus recyceltem Verpackungsmaterial oder liebevoll bestickte Abtrockentücher – beim Koffermarkt sind der Kreativität und Handwerkskunst wirklich keine Grenzen gesetzt.

Zudem verwöhnen die Landfrauen die Besucher mit leckeren selbstgebackenen Kuchen aller Art und saftigen Würstchen direkt vom Grill. Ein Besuch auf dem Koffermarkt lohnt sich also auch kulinarisch!

Los geht’s am Samstag um 14 Uhr auf Marschall’s Hof in der St. Kolumbanstraße 11 in 88213 Bavendorf. Der Besuch des Koffermarkts ist kostenfrei und bietet viele einbzigartige Dekoartikel oder ausgefallene Geschenkideen. Veranstalter ist der Landfrauenverband OV Taldorf-Bavendorf-Oberzell e.V.