Schwäbisch-Alemannischer Narrenverband feiert Jubiläum

Roland Wehrle, Präsident der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN), gibt ein Interview.
Roland Wehrle, Präsident der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN), gibt ein Interview. (Bild: Felix Kästle/dpa/Archiv)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer Jubiläumsausstellung, mehreren Festen und einem großen Narrentreffen will die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) im kommenden Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiern.

Im oberschwäbischen Weingarten wollen sich im Januar bis zu 12.000 Narren treffen, wie VSAN-Präsident Roland Wehrle nach der Herbstarbeitstagung des Verbands am Samstag in Meßkirch sagte. Veranstaltungen stünden auch in Offenburg, Bad Saulgau und der VSAN-Gründungsstadt Villingen-Schwenningen an. «Die Vereinigung ist Deutschlands ältester Narrenverband», erklärte Wehrle.

68 Narrenzünfte aus Baden-Württemberg, Bayern (Lindau) und der deutschsprachigen Schweiz gehören dem Verband an. Die Vereinigung zählt mehr als 70.000 Mitglieder. Gegründet wurde der Verband am 16. November 1924.

Die Schirmherrschaft über das gesamte Jubiläumsjahr habe Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), sagte Wehrle. Los gehe es am Geburtstag der Vereinigung, dem 16. November, mit der Enthüllung einer Gedenktafel im Museum Narrenschopf in Bad Dürrheim. Die meisten Veranstaltungen seien für die Hochphase der schwäbisch-alemannischer Fastnacht geplant – zwischen dem Dreikönigstag und Aschermittwoch.

«Die Narren wollen im Jubiläumsjahr umso mehr zeigen, dass die Fastnacht mehr ist als nur Jubel, Trubel und Heiterkeit.» Sie bringe Menschen zusammen und machen auch das Fröhlichsein in schweren Zeiten möglich.