Der Sommer endet – Wann die Freibäder der Region schließen und die Hallenbäder öffnen

Der Sommer geht langsam zu Ende und damit auch die Freibadsaison.
Der Sommer geht langsam zu Ende und damit auch die Freibadsaison. (Bild: Marius Badstuber)

Der Spätsommer zeigt sich aktuell von seiner besten Seite, doch schon bald soll das Wetter schwächeln. Passend dazu schließen auch die Freibäder in der Region. Wann welches Freibad schließt und Hallenbad öffnet, steht hier.

Für viele Bäder war es dank der hohen Temperaturen ein guter Sommer. Die vielen Sonnenstunden lockten beispielsweise rund 110.000 Badegäste ins Kressbronner Naturstrandbad. Auch Schwimmmeister Robert Rössler vom Freibad Stadtweiher in Leutkirch ist zufrieden: „Ein abwechslungsreicher Sommer, geprägt durch viele heiße, aber auch einige kalte Tage, geht zu Ende. Wir sind mit der Badesaison sehr zufrieden – sie verlief ohne größere Unfälle oder Vorkommnisse.“

Freibad Stadtweiher schließt am 12. September

Am Dienstag, 12. September, ist das Freibad ‚Stadtweiher‘ in Leutkirch zum letzten Mal dieses Jahr geöffnet. Trotz der eingeschränkten Öffnungszeiten, die dem akuten Personalmangel geschuldet waren, konnte das Vorjahresniveau fast erreicht werden.

Badegäste, die am Stadtweiher Aufbewahrungsschränke für die gesamte Saison gemietet haben, sollten diese bis Dienstag ausräumen. Verlorene Gegenstände liegen an der Freibadkasse zur Abholung bereit.

Die Schwimmhalle ‚Oberer Graben‘ öffnete ab dem 11. September wieder ihre Türen.  An zwei Tagen in der Woche steht das 12,5 x 6 Meter große Becken auch der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Bad Waldsee hat seine Türen geschlossen

Das Strand- und Freibad Bad Waldsee beendete am Sonntag, 10. September die Saison. Noch bis Donnerstag, 14. September, können die privaten Liegen abgeholt werden (jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr).

Im kommenden Herbst und Winter bietet sich dann wieder ein Ausflug in die rund ums Jahr geöffnete Waldsee-Therme an.

Auch Kressbronn bereits geschlossen, Hallenbad öffnet demnächst

Mit dem Ende der Sommerferien ging auch die Badesaison im Naturstrandbad Kressbronn zu Ende. Am 10. September war der letzte Badetag. Das Hallenbad in Kressbronn mit seinem 25-Meter-Becken ist noch bis zum 16. September geschlossen.

Flappachbad in Ravensburg hat etwas länger geöffnet

Die Nachsaison im ‚Flappachbad‘ in Ravensburg läuft noch bis Sonntag, den 17. September. Bis dahin kann das Naturfreibad täglich von 12 Uhr bis 19 Uhr genutzt werden. Aufgrund des anhaltend schönen Wetters öffnet das Hallenbad Ravensburg erst am Freitag, dem 15. September für die Öffentlichkeit.

Die Öffnungszeiten des Hallenbades sind Dienstag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 16 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Für Frühschwimmer gibt es dienstags von 6 bis 7 Uhr ein Zeitfenster.

Bad Wurzach hat kurzzeitig keine Bademöglichkeit

Die Sommersaison im Freibad ‚Hauerz‘ in Bad Wurzach endete am 10. September. Auch das Hallenbad Bad Wurzach ist kurzzeitig, von 4. – 17. September, geschlossen, da es in Revision geht.

In Ochsenhausen kann bis zum 17. September gebadet werden

Die Badestelle „Ziegelweiher“ in Ochsenhausen hat noch bis Sonntag, 17. September geöffnet. Bei gutem Wetter ist der Ziegelweiher bis dahin noch bei freiem Eintritt für Besucher zugänglich.

Ab Mittwoch, 20. September 2023, steht dann wieder das Lehrschwimmbecken im Schulzentrum Herrschaftsbrühl allen Wasserfreunden zur Verfügung. Das Lehrschwimmbecken hat jeweils mittwochs, donnerstags und freitags von 18 bis 20 Uhr geöffnet.

(Quelle: Städte Leutkirch, Bad Waldsee, Kressbronn, Ravensburg, Bad Wurzach, Ochsenhausen)