Neues WC am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Überlingen eröffnet

Das neue WC befindet sich strategisch günstig zwischen dem Parkplatz (ehem. Zimmerwiese) und den Bushaltestellen und wird die bisherige Einrichtung, das WC-Hizler, ersetzen.
Das neue WC befindet sich strategisch günstig zwischen dem Parkplatz (ehem. Zimmerwiese) und den Bushaltestellen und wird die bisherige Einrichtung, das WC-Hizler, ersetzen. (Symbolbild: picture alliance / Jochen Tack | Jochen Tack)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Seit dem 28. März steht den Fahrgästen ein modernes WC am ZOB in Überlingen zur Verfügung, das den bisherigen Standard deutlich übertrifft.

Das neue WC befindet sich strategisch günstig zwischen dem Parkplatz (ehem. Zimmerwiese) und den Bushaltestellen und wird die bisherige Einrichtung, das WC-Hizler, ersetzen.

Mit einem Münzeinwurf von nur 0,50 Euro bietet das neue WC nicht nur eine erschwingliche, sondern auch hochwertige sanitäre Lösung für die Fahrgäste. Das WC umfasst drei Kabinen, darunter eine Unisex-Kabine mit Waschbecken, eine Unisex-Kabine mit Behinderten-WC, Waschbecken und einem Wickeltisch mit Euro-Schließung sowie eine separate Urinal-Kabine mit zwei Urinalbecken und einem Waschbecken.

Die Außenwände des WC-Gebäudes zeichnen sich durch eine farbige Glasfassade aus, die nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch für eine angenehme Atmosphäre im Inneren sorgt. Zusätzlich verfügt das WC über eine automatische Sitzbrillenreinigung, die den Hygienestandard auf höchstem Niveau hält.

Der Bau begann im Januar 2024 und die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 350.000,00 Euro.

Einzelne Arbeiten sind noch ausstehend, darunter die Installation einer Antenne für WLAN, die jedoch zeitnah umgesetzt wird, um den Fahrgästen einen weiteren Service zu bieten.

(Pressemitteilung: Stadt Überlingen)