Klein aber fein Weihnachtsmarkt am MCB Klinikum öffnet im Dezember seine Pforten

Am 1. Dezember eröffnet der Weihnachtsmarkt auf dem MCB Klinikum seine Tore.
Am 1. Dezember eröffnet der Weihnachtsmarkt auf dem MCB Klinikum seine Tore. (Bild: picture alliance / Zoonar | lev dolgachov)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Der Advent rückt immer näher und auch auf dem weitläufigen Platz vor dem Klinikum Friedrichshafen steht seit einigen Tagen nicht nur ein großer und inzwischen aufwändig geschmückter Tannenbaum und signalisiert auch die Eröffnung des kleinen Weihnachtsmarktes am Klinikum.

Seit seiner Premiere im Jahr 2012 herrscht hier traditionell in der ersten Adventswoche vorweihnachtliches Treiben, das für alle und jeden was zu bieten hat. Am Freitag, 1. Dezember, wird der diesjährige Weihnachtsmarkt eröffnet und lädt bis einschließlich Sonntag, 10. Dezember, täglich zwischen 13 und 17 Uhr ein.

In einer der drei Markthütten wird es Punsch, Glühwein und die beliebten frisch gebackenen MCB-Waffeln geben und wer es herzhafter mag, kann seinen Appetit auch mit Würstchen stillen.

In den beiden anderen Weihnachtsmarkt-Häuschen bieten unterschiedliche Händler ihre Waren von A bis Z feil: Apfelbrot, Bastel- und Filzarbeiten, Gestecke, Holunderblütensirup, Holz-Kunsthandwerk, Kränze, Marmeladen, Plätzchen, Strickwaren, Weihnachtsdekoration, Weihnachtsteller…

Alle Markthändler entrichten eine kleine Standgebühr, die der MCB seit nunmehr zehn Jahren für einen guten Zweck spendet.

(Pressemitteilung: MCB Friedrichshafen)