Mettenberger Vereine spenden an Tafel Biberach

Andrea Munz (von links) und Klara Romer, beide ehrenamtliche Helferinnen der Tafel Biberach, haben den Spendenscheck von Ortsvorsteher Alexander Wachter offiziell entgegengenommen.
Andrea Munz (von links) und Klara Romer, beide ehrenamtliche Helferinnen der Tafel Biberach, haben den Spendenscheck von Ortsvorsteher Alexander Wachter offiziell entgegengenommen. (Bild: privat)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Aus der Heimat für die Heimat: Vereine aus Mettenberg haben an die Tafel Biberach 1007,96 Euro gespendet.

Für die Beteiligten war schnell klar, dass die Erlöse eines Aktionstags in ein soziales Projekt fließen sollen. „Da der Aktionstag als Teil der Biberacher Heimattage organisiert wurde, sollten die Spenden auch in der Heimat bleiben und Biberacher Bürgern zugutekommen“, sagt der Mettenberger Ortsvorsteher Alexander Wachter.

Die Spende ist ein wichtiger Beitrag für den Betrieb der Einrichtung des DRK-Kreisverbands Biberach, da die Zahl der Kunden bei der Tafel weiterhin hoch ist.

Bei dem Aktionstag in Mettenberg boten die Vereine den vielen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm mit Spielen der Ortsbauern und der Freiwilligen Feuerwehr, Kutschfahrten zum „Bienenländle“ sowie musikalischer Unterhaltung durch den Akkordeon-Spielring, den Musikverein und den „Xangverein“.

Zudem präsentierten die Flachsbauern Mettenberger Traditionen und die Landjugend verkaufte Essen und Trinken.

(Pressemitteilung: hopp media gmbh)