‚LEADER-Projekt‘ startet: Bahnwärterhaus und Kulturstadel im Rißtal werden saniert

‚LEADER-Projekt‘ startet: Bahnwärterhaus und Kulturstadel im Rißtal werden saniert
Nachdem die Erläuterungstafel durch die LEADER-Aktionsgruppe Mittleres Oberschwaben übergeben wurde, kann der geplante Umbau in Angriff genommen werden. (Bild: Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V. )

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Die Gemeinde Hochdorf hatte sich bei der ‚LEADER-Aktionsgruppe Mittleres Oberschwaben‘ um Fördermittel beworben, um das Bahnwärterhaus und den Kulturstadel zu sanieren. Das Projekt startet nun.

Das Bahnwärterhaus und der angebauter Kulturstadel liegen schön eingebettet im Rißtal, zwischen den Ortschaften Schweinhausen und Hochdorf. Leider konnte sich das Bahnwärterhaus aufgrund der dezentralen Lage nicht dauerhaft als Jugendtreff etablieren, sodass die Räume seit langer Zeit leer stehen.

Der angebaute Kulturstadel hingegen hat sich in der Praxis mehr als bewährt und wurde ein beliebter Veranstaltungsort für Privatleute und Vereine. Die Küche des Kulturstadels ist jedoch sehr spärlich ausgestattet.

Bewerbung um Fördermittel

Dies soll sich nun ändern: Die Gemeinde hat sich bei der LEADER-Aktionsgruppe Mittleres Oberschwaben um Fördermittel beworben, um das Bahnwärterhaus sanieren und den Veranstaltungsraum im Kulturstadel endlich mit einer funktionalen Küche auszustatten.

Somit könnte der Raum für Veranstaltungen noch attraktiver werden. Für die Maßnahmen wurden Kosten von rund 100.000 Euro veranschlagt. Hiervon werden 60 Prozent gefördert.

Das ‚LEADER-Projekts Erlenbrunnenwiese‘ startet

Der Obst- und Gartenbauverein plant für den Außenbereich einen überregionalen Lehrgarten, der in Eigenleistung erstellt wird. Für die Umweltbildung von Jung und Alt soll hier ein Platz mit standortgerechter Bepflanzung verwirklicht werden. Dieses „Grüne Klassenzimmer“ soll Möglichkeiten für Schnitt- und Veredelungskurse sowie Raum für die „Garten-Gang“ bieten.

Der Kulturstadel diene dann der Allgemeinheit als gemütlicher Veranstaltungsort, der bei der Gemeinde angemietet werden. Durch die neu geplante Küche ist es zukünftig möglich, die Bewirtung durch Familien, Vereine oder Caterer unkompliziert selbst zur organisieren.

Mit der Übergabe der Erläuterungstafel durch die LEADER-Aktionsgruppe Mittleres Oberschwaben kann die Umsetzung des geplanten Projektes nun in Angriff genommen werden.

(Quelle: Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V.)