Mittendrin mit viel Musik Heggbach lädt ein zum Sommerfest

Heggbach lädt ein zum Sommerfest
Musik ist reichlich im Programm beim Heggbacher Sommerfest am 15. Juni. (Archivbild: St. Elisabeth-Stiftung)

WOCHENBLATT

Mit Live-Musik für Menschen jeden Alters, einer Spielstraße für Kinder, leckerem Essen und Einblick in die Werkstätten feiert der Bereich Teilhabe und Inklusion der St. Elisabeth-Stiftung: Er lädt am Samstag, 15. Juni, von 14 bis 19 Uhr, zum Sommerfest nach Heggbach ein.

Schon fünfzig Mal wurde in Heggbach Sommerfest gefeiert. Und auch in diesem Jahr beginnt die Traditionsveranstaltung mit einem Fest-Gottesdienst in der Kirche St. Georg. Am Marktplatz vor der Kirche spielt anschließend der Musikverein Mettenberg auf, im Garten von Haus Martin geht es mit der Band Mountain Fever heiß her, während der Akkordeon-Spielring Mettenberg von Haus Bernhard ruhigere Töne anschlägt. An allen drei Standorten sind für jeweils eine Viertelstunde auch die Heggbacher Trommler zu hören.

Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung öffnet ihre Türen, zeigt, was sie herstellt, und lädt zu spannenden Mitmach-Aktionen, wie einem Blumen-Quiz oder „Fische fangen im Hochbeet“, ein. Auf dem Marktplatz kann man an schön dekorierten Biertischen essen und trinken. Oder auch mit einem leckeren Eis an den verschiedenen Ständen entlang schlendern – hier gibt es beispielsweise kleine Produkte aus dem Förder- und Betreuungsbereich der Werkstätten.

An Infotafeln können sich die Gäste informieren, was etwa bei den kürzlich veranstalteten Graffiti- und Poetry-Slam-Workshops erarbeitet wurde und welche Ausbildungsberufe die St. Elisabeth-Stiftung anbietet. Beim Flohmarkt der Mitarbeitenden lässt sich möglicherweise etwas Originelles ergattern. Kinder dürfen auf dem Airtramp, einem riesigen Luftkissen, in der Turnhalle toben, hüpfen und springen und im Freien alle Stationen der Spielstraße ausprobieren.

(Pressemitteilung: St. Elisabeth-Stiftung)