Aktion zur Stammzellentypisierung in Aßmannshardt Benefizkonzert der Kreisjugendmusikkapelle zugunsten der DKMS

Die Kreisjugendmusikkapelle ist das sinfonische Blasorchester des Landkreises Biberach.
Die Kreisjugendmusikkapelle ist das sinfonische Blasorchester des Landkreises Biberach. (Bild: Landratsamt)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Die Kreisjugendmusikkapelle Biberach gestaltet am Sonntag, 5. November um 17 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der Stammzellenspenderdatei DKMS in der Festhalle in Aßmannshardt. Vor dem Konzert besteht von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr die Möglichkeit, sich in die Spenderdatei aufnehmen zu lassen.

Für das Benefizkonzert hat die Kreisjugendmusikkapelle wieder ein herausragendes Programm einstudiert. Es reicht vom „Festlichen Marsch“ von Antonín Dvořák und „Give us this Day“ von David Maslanka über „Novo Lenio“ von Samuel Hazo bis zu „An American Elegy“ von Frank Ticheli.

Zu den Höhepunkten des Konzerts wird zum einen die Aufführung des Stücks „Cosmopolitan Cocktail“ von Thiemo Kraas zählen, das der Landkreis Biberach aus Anlass seines 50-jährigen Bestehens in Auftrag gegeben hat. Zum anderen wird das sinfonische Auswahlorchester mit dem Werk „Dream“ der 25-jährigen österreichischen Komponistin Dana Schraml dem Publikum auch eine Uraufführung bieten.

Stammzellentypisierung zusammen mit der DKMS

Den jungen Musikerinnen und Musikern ist es ein Anliegen, regelmäßig die Konzertspenden sozialen Zwecken oder Einrichtungen zukommen zu lassen. Die diesjährige Spendenaktion fasst Musikdirektor Tobias Zinser so zusammen:

„Wir, die KJK Biberach, wollen aktiv helfen und die Überlebenschancen von Blutkrebspatienten weltweit verbessern. Aus diesem Grund veranstalten wir im Vorfeld unseres diesjährigen Herbstkonzerts in Aßmannshardt auch eine Typisierungsaktion. Wir wollen gemeinsam viele Menschen motivieren, sich bei der DKMS zu registrieren, um so potenzielle Stammzellenspender zu werden, damit bald alle Blutkrebspatienten einen passenden Spender finden.“

Die Typisierungsaktion findet vor Konzertbeginn in der Zeit von 13.30 bis 16.30 Uhr direkt in der Festhalle statt. Nicht nur die Konzertbesucher, sondern auch andere Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, sich typisieren zu lassen.

Landrat Mario Glaser unterstützt die Aktion: „Ich freue mich sehr, dass wir nicht nur dem Publikum ein besonderes Konzert bieten, sondern auch einen Beitrag zum Kampf gegen den Blutkrebs leisten können. Ich hoffe, dass viele Menschen den Weg nach Aßmannshardt finden werden, auch, um sich typisieren zu lassen. Gerne werden wir die Geldspenden des Abends der DKMS zukommen lassen.“

(Pressemitteilung: Landratsamt Biberach)