Neue Auszubildende starten im Landratsamt Bodenseekreis

Neue Auszubildende starten im Landratsamt Bodenseekreis
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt: Die 27 Auszubildenden am ersten Tag im Landratsamt mit Landrat Lothar Wölfle (hintere Reihe v.r.) sowie Ceren Yücel, Bettina Hirschle (vordere Reihe v.l.), Myriam Zanker und Nadine Hommel (hintere Reihe v.l.) vom Ausbildungsteam. (Bild: Landratsamt Bodenseekreis)
WOCHENBLATT
Redaktion

27 junge Menschen haben am 1. September 2022 ihre Ausbildung, ihr Studium beziehungsweise ihr Verwaltungspraktikum beim Landratsamt Bodenseekreis begonnen.

Landrat Lothar Wölfle hieß die angehenden Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungswirtinnen, Straßenwärter, Fachinformatiker, Vermessungstechniker sowie die Studentinnen und Studenten im Studiengang Soziale Arbeit, Public Management und Digitales Verwaltungsmanagement persönlich im Landratsamt willkommen.

Zum Start in den neuen Lebensabschnitt lernte der Verwaltungsnachwuchs das Landratsamt in Form einer Behörden-Rally kennen und erhielt zudem einen allgemeinen Einblick in die Ausbildung. Erste Unterrichtseinheiten zum Thema „Klimaschutz“ und „IT-Sicherheit“ stehen nun ebenso wie ein großes Kennenlernen auf dem Plan.

So brechen die Auszubildenden aller Lehrjahre in der zweiten Woche zu einem dreitägigen Aufenthalt in einer Berghütte auf, um dort zu einem Team zusammenzuwachsen: „Uns ist es sehr wichtig, dass sich die jungen Leute als Gemeinschaft begreifen und auch unser Ausbildungsteam abseits vom Arbeitsalltag kennenlernen“, erklärt Ausbildungsleiterin Bettina Hirschle.

Danach folgen eine Reihe an Schulungen und Seminaren, die neben den fachlichen Fertigkeiten auch die Persönlichkeit und die Sozialkompetenz entwickeln sollen.

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodenseekreis)