Neue Trips von Memmingen nach England und Schottland

Neue Trips von Memmingen nach England und Schottland
Ein Flugzeug Boeing 737-8AS von Ryanair auf dem Memminger Airport gelandet. (Bild: picture alliance / M.i.S. | Bernd Feil)

WOCHENBLATT

Ein bekanntes Ziel kehrt auf den Flugplan des Flughafens Memmingen zurück: Ab 2. November geht es wieder nonstop nach Manchester. Und im Juni eröffnen sich Möglichkeiten für Kurztrips nach Schottland.

Jeden Samstag erscheint ab 2. November auf der Anzeigetafel im Flughafen Memmingen wieder Manchester. Ryanair fliegt einmal pro Woche in die rund 550.000 Einwohner zählende Stadt im Nordwesten Englands, die ihre Vergangenheit als Industriezentrum in mehreren attraktiven Museen erzählt.

„Der neue Flug wird auch englische Skifahrer in unsere Wintersportzentren bringen“, berichtet Marina Speiser, die Marketingleiterin des Flughafens. Für Fußballfans eröffnet die neue Verbindung auch die Möglichkeit, Spiele des legendären Clubs Manchester United zu besuchen – sofern sie Karten ergattern.

Freunde des runden Leders werden den Memminger Flughafen auch während der anstehenden Europameisterschaft nutzen. Denn Ryanair legt am 13. und 15. Juni Sonderflüge von Glasgow und Edinburgh nach Memmingen auf, da die schottische Nationalmannschaft am 14. Juni in München gegen Deutschland antritt. „Die Flüge können auch in der Gegenrichtung für interessante Kurztrips genutzt werden“, erläutert Marina Speiser. Alle Flüge sind bereits buchbar.

(Pressemitteilung: Memmingen Airport)