11 neue Auszubildende lernen in der bigBOX ALLGÄU in Kempten

In den Bereichen Hotel, Restaurant und Entertainment werden die Berufsanfänger Ihre Ausbildung in den nächsten drei Jahren absolvieren.
In den Bereichen Hotel, Restaurant und Entertainment werden die Berufsanfänger Ihre Ausbildung in den nächsten drei Jahren absolvieren.

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am 01. September beginnt traditionell das neue Ausbildungsjahr. In der bigBOX ALLGÄU haben an diesem Termin elf neue Auszubildende ihre Lehrzeit angetreten. Sieben unterschiedliche Berufe werden sie im größten Veranstaltungszentrum des Allgäus erlernen.

In den Bereichen Hotel, Restaurant und Entertainment werden die Berufsanfänger Ihre Ausbildung in den nächsten drei Jahren absolvieren.

Wer sich für einen Beruf bei der bigBOX ALLGÄU interessiert und gerne vorab ein Bild von der Tätigkeit machen möchte, hat die Möglichkeit eines Praktikums. Erfahrungsgemäß starten Auszubildende, die bereits vorab in den Ausbildungsberuf hinein geschnuppert haben umso motivierter in die Lehrzeit.

Im Bild:

(v.l.n.r.) Letizia Aichele (Auszubildende Veranstaltungstechnik), Blerina Uka (Auszubildende Fachkraft Gastronomie), Julian Rust (Auszubildender Fachkraft für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie), Anwar Amiri (Auszubildender Koch), Jonas Bannert (Auszubildender Fachkraft für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie), Lamin Camara (Auszubildender Fachkraft Küche), Sonja Wiedemann (Auszubildende Veranstaltungskauffrau), Julie Franz (Auszubildende Köchin), Luisa Kraft (Auszubildende Veranstaltungskauffrau), Anna Zhuravlova (Auszubildende Fachkraft Gastronomie). Es fehlt: Ariana Barrios (Auszubildende Hotelfachfrau)

(Pressemitteilung: bigBOX ALLGÄU GmbH & Co. KG)