49-Jähriger wird schwer verletzt Mit über 2 Promille in Gegenverkehr: Schwerer Verkehrsunfall auf der B32 bei Bad Saulgau

Mit über 2 Promille in Gegenverkehr: Schwerer Verkehrsunfall auf der B32 bei Bad Saulgau
Am Donnerstag gegen 17:30 Uhr kam ein alkoholisierter 46-Jähriger von der Fahrbahn ab. Ein Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Saulgau (ots) – Die Alkoholisierung eines Autofahrers war mutmaßlich die Ursache für einen Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und mehreren beteiligten Fahrzeugen am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 32.

Alkoholisierter Autofahrer auf Gegenfahrbahn geraten

Der alkoholisierte 46-Jährige war mit seinem BMW-X5 in Richtung Bad Saulgau unterwegs, als er im Bereich der Galgensteige nach links auf die zweispurige Gegenfahrbahn geriet. Der Wagen streifte den BMW eines 49-Jährigen, der auf der linken Fahrspur entgegenkam. Während der Fahrer des 1er BMW ins Schleudern geriet und quer auf der Straße zum Stehen kam, durchfuhr der Unfallverursacher ein Gebüsch neben der Fahrbahn und stoppte in einem angrenzenden Feld.

Über zwei Promille bei Atemalkoholtest

Der 49-Jährige erlitt beim Zusammenstoß schwere Verletzungen und musste nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Der 46-jährige Unfallverursacher, bei dem eine Atemalkoholmessung weit über zwei Promille anzeigte, erlitt leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Er musste neben dem Führerschein auch eine Blutprobe abgeben und muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.

Umherfliegende Trümmerteile beschädigen weitere Fahrzeuge

Bei dem Unfall entstand an den beiden BMW insgesamt etwa 25.000 Euro Sachschaden. Zwei weitere Fahrzeuge, ein Skoda und ein VW, wurden durch umherfliegende Trümmerteile eher leicht beschädigt. Der Sachschaden an der Fahrbahn sowie der Flurschaden können aktuell noch nicht beziffert werden.

Fahrbahn während Bergungsmaßnahmen gesperrt

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen, bei denen auch die Feuerwehr mit zahlreichen Kräften im Einsatz war, musste die Fahrbahn in Richtung Herbertingen bis etwa 21.30 Uhr gesperrt werden.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)