In Planung: Eigenes Testzentrum auf der Insel Mainau soll den Besuch erleichtern

In Planung: Eigenes Testzentrum auf der Insel Mainau soll den Besuch erleichtern
Tulpenhang der Insel Mainau. (Bild: Insel Mainau/Peter Allgaier)

Seit dem 24. April ist die Blumeninsel täglich von 9 bis 19 Uhr im Probetrieb geöffnet. Viele Besucher sehnen sich nach blühenden Lichtblicken im Alltag. Aktuell ist ein Eintritt nur mit einem negativen Testergebnis und einem vorab gebuchten Online-Zeitfenster möglich. Für die Besucher bedeutet das einigen Aufwand. Daher ist die Mainau gerade dabei, ein Testangebot vor der Insel aufzubauen.

Wir haben beim Hausherrn, Björn Graf Bernadotte, nachgefragt, wie die aktuelle Situation ist und ob er mit dem Probe-Start zufrieden war.

„Die ersten Gäste waren da und wir konnten insgesamt 2.000 Besucher über das Wochenende verteilt zählen. Ein guter Start!“. Der Landkreis Konstanz hatte viel Testinfrastruktur angeboten, somit war es einfach, sich zu testen. „Wir alle müssen daran denken, dass es bald wahrscheinlich mehr in den Alltag übergeht, sich zweimal die Woche testen zu lassen“.

Die Blumeninsel ist in voller Blüte

Frühling im Park (Bild: Insel Mainau/Peter Allgaier)

Mit den gebuchten Zeitfenstern gab es keine Probleme. Schon im vergangenen Jahr war nur so ein Zutritt möglich. „Die Buchungen kommen aktuell peu à peu rein“. Als Vorgeschmack hat Graf Björn verraten, dass gerade die Tulpenblüte, Frühlingsblüher, Narzissen, Islandmohn, Kirschblüten etc., wunderschön für den Betrachter sind. Dank des Mikroklimas haben die Nachtfröste den Pflanzen auf der Mainau nicht geschadet. „Dadurch, dass der See die Insel etwas länger kühlt, treiben auch die Pflanzen später“.

Ist auf der Insel schon alles geöffnet? „Das Schmetterlingshaus, das Palmenhaus und alle Innenbereiche sind nicht zugänglich. Die Restaurants bleiben geschlossen, aber es gibt Take-Away Angebote auf der Insel, die bieten an verschiedenen Stationen zwischen 10 und 17 Uhr Speisen und Getränke an“. Der Hofladen am Inseleingang ist offen und bietet hauseigene Produkte zum Mitnehmen an.