Gemeinsam ein Zeichen setzen Gegen den Abbau der Krankenhäuser

Gegen den Abbau der Krankenhäuser
Die Stadt Bad Waldsee und die Bürgerinitiative Krankenhaus laden herzlich zur „Notfallsprechstunde“ ein. (Quelle: Stadt Bad Waldsee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Stadt Bad Waldsee und die Bürgerinitiative Krankenhaus laden am Sonntag, 2. Oktober, 15 Uhr, zu einer „Notfallsprechstunde“ auf den Gut-Betha-Platz ein. Es soll ein Zeichen gegen den Abbau der vielen Krankenhäuser und damit der Gesundheitsversorgung gesetzt werden.

„Es betrifft nicht nur Bad Waldsee, es betrifft die gesamte Region, auch über die Landkreisgrenze hinaus,“ so Oberbürgermeister Matthias Henne. „Landauf, landab werden die Krankenhäuser geschlossen. Nach einem Beschluss des Kreistags Ravensburg soll auch das Bad Waldseer Krankenhaus geschlossen werden. Durch die neuesten Entwicklungen sehen wir aber alle, dass die Grund- und Notfallversorgung so nicht funktionieren kann! Deshalb sind wir der Meinung, dass das Bad Waldsee Krankenhaus erhalten werden muss!“

Fatale Auswirkungen auf die gesamte Region

 „Eine Schließung unseres Krankhauses hat nicht nur Auswirkungen auf die Bad Waldseer Bürger, sondern auch auf die Patienten aus der gesamten Region – weit über die Landkreisgrenzen hinaus.“

(Quelle: Stadt Bad Waldsee)