Fundamt Friedrichshafen Gefunden und noch nicht abgeholt: Wer vermisst sein Fahrrad?

Gefunden und noch nicht abgeholt: Wer vermisst sein Fahrrad?
Im Fundamt wartet noch ein Fahrrad auf seinen Besitzer. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Zum Glück gibt es immer noch ehrliche Finder, die gefundene Gegenstände im Fundbüro im Rathaus abgeben

Friedrichshafen – Im Mai wurden wieder zahlreiche Gegenstände abgegeben: Ein Ring, ein Ohrring, eine Brosche, ein Armband, neun Brillen, diverse Kleidungsstücke und 15 Haus- und Autoschlüssel. Außerdem wurden acht Handys, ein Schlüsselanhänger und ein Helm gefunden. Im Fahrradkeller wartet ein gefundenes Fahrrad auf seine Besitzerin oder seinen Besitzer.

Die Fundgegenstände können im Fundamt im Rathaus am Adenauerplatz während den regulären Öffnungszeiten abgeholt werden: Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr, Montag und Dienstag von 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Alle Fundsachen sind auch im Internet unter www.fundbuero.friedrichshafen.de rund um die Uhr abrufbar.

Der Fahrradraum für die Fundräder in der Schanzstraße 14 (Rückseite des alten Zollgebäudes) ist mittwochs von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Anmeldung an der Information des Rathauses.

Wer ein Tier findet oder sein Haustier vermisst, kann dieses beim Tierheim Friedrichshafen, Messestraße 224, 88046 Friedrichshafen, Telefon Tel. 07541 6311 oder E-Mail: info@tierheim-friedrichshafen.de melden, abgeben oder abholen. Die Öffnungszeiten und Besuchstermine sind auf der Homepage www.tierheim-friedrichshafen.de aktuell einzusehen.

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichshafen)