Foto-Ausstellung im Schloss Aulendorf im Frühjahr 2022 geplant – Aulendorfer Fotografen dürfen sich gerne beteiligen!

Foto-Ausstellung im Schloss Aulendorf im Frühjahr 2022 geplant – Aulendorfer Fotografen dürfen sich gerne beteiligen!
(Symbolbild: Karol D von Pexels)
WOCHENBLATT
Redaktion

Aulendorf – Im Frühjahr 2022 plant die Stadt die Eröffnung einer ganz besonderen Foto-Ausstellung. Diese wird ungefähr acht Wochen Station in Aulendorf machen, bis sie zum nächsten Museum weiterzieht. Sie hat den Titel „Europäischer Naturfotograf des Jahres“.

Die Gesellschaft für Naturfotografie fordert und fördert Naturfotografie, die sich zu Authentizität, unbedingtem Naturschutz und künstlerischer Qualität gleichermaßen bekennt. Unter dieser Prämisse richtet die GDT den renommierten Wettbewerb Europäischer Naturfotograf des Jahres aus. Eine internationale Fachjury wählt in jedem Jahr aus über 18.000 Einsendungen die jeweils 10 besten Bilder in 9 Kategorien aus.

Die 90 Siegerbilder werden in der Ausstellung präsentiert. Die preisgekrönten Bilder spiegeln alle Ansätze einer modernen Naturfotografie wieder und zeigen die große Bandbreite naturfotografischer Themen. Das immerwährende Ziel des Wettbewerbs ist es, die hohe Qualität und den spezifischen Stil der Europäischen Naturfotografie in herausragenden Bildern darzustellen und den Naturschutzgedanken mit den Mitteln der Fotografie zu fördern.

(Symbolbilder von Pixabay)

Eine wichtige Grundlage für den Erfolg dieses Wettbewerbs ist ohne Zweifel die regelmäßige Teilnahme der renommiertesten Naturfotografen aus ganz Europa.

Die Stadt freut sich deshalb sehr, diese Ausstellung nach Aulendorf holen zu können. Die Ausstellung des jeweiligen Vorjahres wird jeweils im Frühjahr in den kommenden drei Jahren (2022 – 2024) im Schloss Aulendorf zu sehen sein.

Als Ergänzung zu dieser Ausstellung möchte die Stadt den Aulendorfer Fotografen gerne die Möglichkeit geben, selbst Fotos auszustellen.

(Symbolbild: Slondotpics von Pexels)

Die Stadt Aulendorf hat sich für die kommenden drei Jahre folgenden Themen angedacht:

  • 2022: Aulendorf in früheren Zeiten
  • 2023: Was macht für Sie Aulendorf aus?
  • 2024: Aulendorfer bekannte Persönlichkeiten

„Wir freuen uns aber auch über Alternativvorschläge! Wenn Sie Interesse haben an einer Teilnahme, melden Sie sich bitte per E-Mail bei Silke Johler (silke.johler@aulendorf.de), um die genauen Bedingungen zu besprechen. Natürlich möchten wir nicht nur unsere professionellen Fotografen ansprechen, sondern auch unsere Hobby-Fotografen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung“, Ihre Stadt Aulendorf.