Einschränkungen im Busverkehr während der Osterferien

Einschränkungen im Busverkehr während der Osterferien
bodo weißt auf Einschränkungen im Busverkehr hin. (Bild: pexels.com)
WOCHENBLATT
Redaktion

eCard Schule & JuniorTicket gelten im Gesamtnetz

Ravensburg – Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) möchte die Fahrgäste auf die Einschränkungen im Busverkehr während der bevorstehenden Herbstferien in Baden-Württemberg und Bayern hinweisen. Es gilt dann der Ferienfahrplan.

Die Osterferien finden in diesem Jahr im bodo nicht einheitlich statt. Während im Landkreis Lindau die Ferien bereits am Montag, den 11. April gestartet sind, beginnen in Baden-Württemberg die offiziellen Osterferien am Gründonnerstag, den 14. April. Gemeinsames Ferienende ist dann am 23. April.

In den Ferienzeiträumen gilt der Ferienfahrplan. Die im Fahrplan mit „S“ gekennzeichneten Kurse verkehren dann nicht. An den Feiertagen (Karfreitag, Ostermontag) fahren die Busse wie an einem „Sonntag“. Fahrgäste werden gebeten, dies bei ihrer Reiseplanung zu beachten.

Netzfreiheit für eCard Schule & JuniorTickets

Laut „Freizeit- und Ferienregelung“ ist die eCard Schule bzw. Schülermonatskarte während der Osterferien ganztägig im gesamten bodo-Verbundgebiet in Bus und Bahn gültig, außer im DB-Fernverkehr IC/EC. Auch das JuniorTicket für alle unter 21 Jahren ist im Ferienzeitraum ganztägig und verbundweit gültig. Schülerausweis oder Altersnachweis sind dabei bitte stets mitzuführen.

Fahrpläne in Web & App: Aktuelle Fahrplaninfos mit Echtzeit sind abrufbar unter www.bodo.de oder über die bodo-FahrplanApp.

(Pressemitteilung: bodo.de)