Workshop für Vereine: Öffentlichkeitsarbeit mit kleinem Budget

Workshop für Vereine: Öffentlichkeitsarbeit mit kleinem Budget
Im Workshop für Vereine werden Informationen zu "Öffentlichkeitsarbeit mit kleinem Budget" vermittelt. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Wie mache ich meinen Verein in der Öffentlichkeit sichtbar und auf meine Angebote aufmerksam? Für ehrenamtliche Vereinsmanagerinnen und -manager bietet das Landratsamt Bodenseekreis am Freitag, 20. Mai 2022 zweimal einen kostenlosen Workshop zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit mit kleinem Budget“ an.

Jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr zeigt Kommunikationsberater und Referent Wolfgang Nafroth im Friedrichshafener Innovationszentrum RITZ im Fallenbrunnen 14, wie Vereine, Initiativen und bürgerschaftlich Engagierte auch mit geringen finanziellen Mitteln sowie wenig Zeit- und Personalaufwand erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit machen können.

Im Workshop wird vermittelt, wie die Neugierde der Menschen geweckt werden kann und was man beachten sollte, damit Botschaften wirklich gelesen werden. Teilnehmerinnen und Teilnehmern hilft Wolfgang Nafroth auf Wunsch auch in den Wochen nach dem Seminar kostenlos weiter. So können beispielsweise Entwürfe zu Ideen und Strategien besprochen werden. Auch bei Fragen zur Umsetzung und bei Problemen steht er beratend zur Seite.

Die Anmeldung für den Workshop mit Angabe der Teilnahme um 9:00 oder 14:00 Uhr ist bei der Servicestelle Bürgerschaftliches Engagement per E-Mail unter buergerengagement@bodenseekreis.de oder unter Tel. 07541-204 5605 möglich. Dort helfen Miriam Moll und Nadja Gauß auch bei Fragen zu den Veranstaltungen weiter.

Der Bodenseekreis stärkt und unterstützt das ehrenamtliche Engagement mit einem breiten Angebot an Beratung, Fortbildungen und Informationen. Im Landratsamt stehen dazu die Projektstelle „Hauptamt stärkt Ehrenamt – jung & engagiert im Bodenseekreis“ sowie die Servicestelle Bürgerschaftliches Engagement unter https://www.bodenseekreis.de/soziales-gesundheit/buergerschaftliches-engagement/ zur Verfügung.

Finanziell unterstützt wird der Workshop durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodenseekreis)