Wirtschaftsjunioren feiern erfolgreiche Premiere des „Academy Day“

Wirtschaftsjunioren feiern erfolgreiche Premiere des „Academy Day“
Die Teilnehmer des "Academy Day" vor dem RITZ - das Feedback fiel äußerst positiv aus. (Bild: David Balzer)

Friedrichshafen (dab) – Am vergangenen Wochenende veranstalteten die Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben (WJ BOS) in den Räumlichkeiten des RITZ (Regionales Innovations- und Technologie-Transferzentrum) die erste Auflage des „Academy Day“.

25 Teilnehmer, allesamt Wirtschaftsjunioren, erlebten einen spannenden Schulungstag zu Themen wie Persönlichkeits- oder Organisationsentwicklung – abwechslungsreich, kreativ und auch spielerisch gestaltet von den Trainern Anne Claire, Philipp Gotterbarm und Janek Panneitz.

Martin Herrmann von den WJ BOS war mit dem Ablauf des Events, das am Samstag von 12 bis 18 Uhr im RITZ stattfand, vollauf zufrieden: „Wir haben von allen Teilnehmern sehr positives Feedback bekommen, was uns unglaublich freut. Es lief so hervorragend, dass wir noch am selben Tag beschlossen haben, diese Veranstaltung im kommenden Jahr zu wiederholen.“ Die Planungen für den „Academy Day 2022“ laufen also zeitnah an. Auch die Räumlichkeiten des RITZ seien optimal gewesen, dazu das zur Verfügung gestellte Catering.

Auch auf spielerische Art und Weise absolvierten die Wirtschaftsjunioren diverse Übungen – diese hier erinnert an „Die Siedler von Catan“. (Bild: David Balzer)

Anne Claire ist Expertin für mehr beruflichen und privaten Erfolg mittels Malerei. Ihre Übungen bewegen das Unterbewusstsein und beweisen: In jedem von uns steckt ein Künstler. Auch ihr Vortrag „Better by Art“ begeisterte die Teilnehmer.

Philipp Gotterbarm ist Experte im Vertrieb, Einkauf, strategischen Management und der Geschäftsführung sowie der Umsetzung der Themenbereiche in nachhaltiger Schulungskonzepte: Er referierte zu den Themen „Wie ticke ich? Wie die anderen?“.

Dritter im Trainer-Bunde beim Event war Janek Panneitz, Experte für die Unterstützung von Veränderungsprozessen, in dem er Organisationsentwicklung mit Gameificiation und Visualisierung verknüpft. Dies veranschaulichte er am Samstag mit „3D Projektwelten“.

Janek Panneitz war neben Anne Claire und Philipp Gotterbarm einer der drei Trainer bei der Premiere des Events. (Bild: David Balzer)

Nach intensiven, aber auch locker und abwechslungsreich gehaltenen sechs Stunden gönnten sich alle Teilnehmer noch einen gemeinsamen Restaurant-Besuch am Abend, zu dem schließlich noch die Wirtschaftsjunioren Ost-Württemberg hinzukamen. „Ein rundum gelungener Tag hat somit einen tollen Abschluss gefunden. Es fand viel Austausch statt und jeder nimmt viel mit aus diesem Event. Wir blicken schon mit Vorfreude auf den nächsten „Academy Day““, so Martin Herrmann.

Wer mehr über die Arbeit der Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben erfahren möchte, ist hier richtig: www.wj-bodensee.de