Volksbank Friedrichshafen-Tettnang spendet über 1.000 Warnwesten an Schulanfänger

Volksbank Friedrichshafen-Tettnang spendet über 1.000 Warnwesten an Schulanfänger
(von links): Dirk Bogen (Vorstandsmitglied der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang) und Christine Waggershauser (Schulleiterin der Grundschule Friedrichshafen-Fischbach) bei der Übergabe der Warnwesten an die Erstklässler. (Bild: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang)
WOCHENBLATT
Redaktion

Rechtzeitig zum Schulbeginn erhielten die Erstklässler von 22 Grundschulen im Geschäftsgebiet der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang leuchtende Warnwesten für ihren sicheren Schulweg.

„Die Einschulung ist für die Kinder ein großer Schritt zur Selbständigkeit. Viele neue Herausforderungen kommen nun auf sie zu.“, berichtet Christine Waggershauser, Schulleiterin der Grundschule Friedrichshafen-Fischbach.

Eine dieser Herausforderungen ist der Schulweg. „Wir wollen mit unserer Aktion helfen, den Schulweg der Kinder sicherer zu machen“, so Dirk Bogen, Vorstandsmitglied der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang. Mit Hilfe der neuen Sicherheitsweste und heller Kleidung kann ein Kind vom Fahrer bereits aus einer Entfernung von 140 Metern wahrgenommen werden.

„Sichtbarkeit = Sicherheit“ lautet dabei die einfache, aber effektive Formel, um die jungen Verkehrsteilnehmer zu schützen.

(Pressemitteilung: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG)