Upcycling Unikate aus alten Werbebannern der Stadt

Upcycling Unikate aus alten Werbebannern der Stadt
Vergangene Woche hat Markus Lerner von der Stiftung Liebenau ausgediente Werbebanner abgeholt. (Bild: Brigitte Göppel)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee (bg) – Mit ausgedienten Werbebannern noch etwas Sinnvolles und Kreativ-nachhaltiges herstellen, dem hat sich das Liebenauer Nähwerk verschrieben. 

Bereits vor ein paar Jahren hat das Team des Nähwerks aus der Stiftung Liebenau schicke und unverwüstliche Taschen aus den ausgedienten Werbebannern des Bad Waldseer Energie- und Nachhaltigkeitstags hergestellt. Bei der Fertigung arbeiten Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf Hand in Hand.

Die Beschäftigten der Werkstatt für behinderte Menschen finden Arbeit und Förderung in einem qualifizierenden Geschäftsfeld. Sie bringen ihre Kreativität zum Ausdruck und erfahren Anerkennung und Wertschätzung für ihre Arbeit. Vergangene Woche hat Markus Lerner, Bereichsleitung Produktion & Vertrieb in der Stiftung Liebenau und zuständig für das Nähwerk erneut einen Schwung ausgedienter Werbebanner abgeholt.

Nun kann man gespannt sein, was daraus alles hergestellt wird, neben verschiedensten Taschen, Shoppern und Rucksäcken gibt es auch viele andere tolle Sachen. 

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee/Brigitte Göppel)