Gourmettempel für Hunde verwöhnt Bello & Co.

Ödes Dosen- und Trockenfutter war gestern: Im Norden von Rom hat letztes Jahr ein Gourmet-Restaurant eröffnet, das sich auf vierbeinige Gäste spezialisiert hat.
Ödes Dosen- und Trockenfutter war gestern: Im Norden von Rom hat letztes Jahr ein Gourmet-Restaurant eröffnet, das sich auf vierbeinige Gäste spezialisiert hat. (Bild: galina ermolaeva/ iStock / Getty Images Plus)

Hunde sind für viele mehr als nur ein Haustier, sie sind vollwertige Familienmitglieder. Wer seinem Vierbeiner im nächsten Italienurlaub etwas Außergewöhnliches bieten möchte, bucht einen Tisch im „Fiuto“, Roms Gourmetrestaurant für Hunde.

In Deutschland leben in rund 21 Prozent der Haushalte mindestens ein Hund. Sie sind des Menschen bester Freund, lümmeln sich aufs Sofa, bekommen bei Kälte einen Hundemantel und dürfen mit in den Urlaub. Warum also nicht den Wuffi mal so richtig verwöhnen und ihm ein tolles Erlebnis bieten.

Ödes Dosen- und Trockenfutter war gestern – heute gibt`s Spitzenküche auf hohem Niveau – und das für den Vierbeiner. Im Norden von Rom hat letztes Jahr ein Gourmet-Restaurant eröffnet, das sich auf vierbeinige Gäste spezialisiert hat: Das „Fiuto“. Hier können Hunde mit ihren Haltern gemeinsam edel speisen.

Ob hausgemachte Tortellini, Gnocchi mit Rosenkohl oder Zarte Hähnchen-Zucchini-Nuggets mit Kartoffelbrei. Die Küche zaubert besondere Leckereien für Bello & Co.
Ob hausgemachte Tortellini, Gnocchi mit Rosenkohl oder Zarte Hähnchen-Zucchini-Nuggets mit Kartoffelbrei. Die Küche zaubert besondere Leckereien für Bello & Co. (Bild: damedeeso/ iStock / Getty Images Plus)

Natürlich mit Aperitif

Die ausgefallene Speisekarte für Hunde wurde gemeinsam mit Tierärzten und Hundefutterherstellern entwickelt, so Marco Turano gegenüber der britischen Tageszeitung „Guardian“. Beide betreiben gemeinsam das Restaurant. Die Idee stammte unter anderem aus der Liebe Noemis für Hunde und seiner Leidenschaft zur Gastronomie.

Das exklusive Menü kann sich durchaus sehen lassen: Hausgemachte Tortellini, Gnocchi mit Rosenkohl, Zarte Hähnchen-Zucchini-Nuggets mit Kartoffelbrei, Tatar vom Fassona-Rind und als Abschluss ein Tiramisu. Die Preise bewegen sich im zweistelligen Bereich. Der Aperitif darf natürlich nicht fehlen. Jeder Hund erhält vor seinem Dinner ein spezielles Mineralwasser. Geschlemmt wird aus speziellen Schüsseln. Großer Wert wird auch auf eine ansprechende Präsentation gelegt.

Partys für Vierbeiner

Marco Turano in einem Interview: „Hunde sollten genauso gut essen wie Menschen“. Verwendet würden dazu im Restaurant nur Zutaten von erstklassiger Qualität. Mensch und Tier sollen hier gemeinsam ein Erlebnis haben. Wer möchte, kann für seinen Vierbeiner im „Fiuto“ (italienisches Wort, das hauptsächlich den Geruchssinn eines Tieres beschreibt) auch eine kleine, aber feine, Geburtstagsparty buchen.

Happy Birthday bester Freund: Für die Vierbeiner kann auch im Fiuto eine Geburtstagsparty gebucht werden.
Happy Birthday bester Freund: Für die Vierbeiner kann auch im Fiuto eine Geburtstagsparty gebucht werden. (Bild: O_Lypa/ iStock / Getty Images Plus)

Übrigens: Das Restaurant verwöhnt auch Nichthundebesitzer. Die Speisen für die Menschen werden in einer separaten Küche zubereitet.

(Quelle: The Guardian)

Das könnte Sie auch interessieren: Tierisch lecker: Ab sofort gibt’s extra Hunde-Eis