„Noch einige Weichenhains in der Hinterhand“ Hanna Weichenhain als Lindaus “Sportlerin des Jahres“ ausgezeichnet

Hanna Weichenhain bei ihrer Urkundenüberreichung.
Hanna Weichenhain bei ihrer Urkundenüberreichung. (Bild: Wolfgang Harder)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Lindaus Sportlerin des Jahres spielt Eishockey, trägt das Trikot der EV Lindau Islanders und heißt Hanna Weichenhain. Die Urkunde nebst Medaille bekam die 15 Jahre alte Gymnasiastin im historischen Sitzungssaal des Alten Rathauses aus der Hand von Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons überreicht.  Außerdem erhielt Hanna Weichenhain, die von Ihrer Familie und Spencer Eckhardt, dem hauptamtlichen Jugendleiter des EVL, begleitet wurde, ein Geschenk überreicht.

Hanna Weichenhain hatte bei den Olympischen Jugendspielen im südkoreanischen Gangwon mit dem Team des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) Bronze gewonnen, war als beste deutsche Spielerin ausgezeichnet worden, und durfte bei der Abschlussfeier zusammen mit Skilangläufer Jakob Moch die deutsche Fahne tragen. „Man wird mehr gesehen und genießt eine größere Rückmeldung als nur im Verein“, sagte Hanna Weichenhain zur Bedeutung ihrer Auszeichnung. „Auf jeden Fall freue ich mich sehr.“

Die Saison ist für die Stürmerin, die auch schon für die Frauen des ECDC Memmingen in der Bundesliga auf dem Eis stand, aber noch nicht zu Ende. „Da es in Lindau ja kein Eis mehr gibt, trainiere ich noch in Memmingen.“ Zudem stehe im März noch ein Europacup-Turnier mit der „U16“-Nationalmannschaft in Bratislava (Slowakei) auf dem Programm. Im kommenden Winter wolle sie mit der „U18“-Auswahl den Wiederaufstieg in die A-Kategorie realisieren. „Ansonsten orientiere ich mich mehr in Richtung Memmingen“. Lachend fügt sie mit Blick auf ihre ebenfalls Eishockey spielenden Geschwister Sara, Quirin und Emil hinzu: „Lindau hat ja noch einige Weichenhains in der Hinterhand.“

Wie zuvor schon die ältere Schwester erlernen die jüngeren Geschwister bei den EV Lindau Islanders das Eishockey-ABC. Beim Oberligisten werden unter der Federführung des hauptamtlichen Nachwuchs-Trainers Spencer Eckhardt mehr als 250 Jugendliche betreut. Zertifizierte Trainer kümmern sich in allen Jahrgängen um ein altersgerechtes Training nach den DEB-Richtlinien für Kinder und Jugendliche.

(Vereinsmitteilung: EV Lindau Islanders)