Nick Latta stürmt weiterhin für die Towerstars

Nick Latta wechselte in der letzten Phase der Saison 2021/2022 vom Oberligisten Weiden nach Ravensburg.
Nick Latta wechselte in der letzten Phase der Saison 2021/2022 vom Oberligisten Weiden nach Ravensburg. (Bild: Kim Enderle)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Die Ravensburg Towerstars haben im Zuge der Personalplanungen zur neuen Saison 2024/2025 eine erste Position in der Offensive festgezurrt. So wurde der Vertrag mit Nick Latta verlängert, der 30-Jährige geht damit in seine dritte volle Spielzeit für die Oberschwaben.

Nick Latta wechselte in der letzten Phase der Saison 2021/2022 vom Oberligisten Weiden nach Ravensburg. Der in Schongau geborene Sohn des in der deutschen Eishockeyszene gut bekannten Trainers Ken Latta besitzt wie sein Bruder Louis neben der deutschen auch die kanadische Staatsbürgerschaft.

Inzwischen bestritt Nick Latta 136 Pflichtspieleinsätze für die Towerstars und verbuchte hierbei eine durchaus beachtliche Bilanz von 46 Toren und 42 Beihilfen. Sowohl in der Meistersaison 2022/2023 als auch in der jetzt abgelaufenen Saison leistete der 1,82 Meter große und 86 Kilogramm schwere Stürmer einen wichtigen Beitrag für den Teamerfolg. So war er mit 24 Treffern erfolgreichster Torschütze des Teams nach der Hauptrunde.

Marius Riedel, der künftige Sportliche Leiter der Towerstars, sagt zur Weiterverpflichtung des Stürmers: „Ich freue mich, dass wir mit Nick auch in der nächsten Saison einen Spieler mit viel Energie und Härte im Kader haben werden. Er hat auch in den Playoffs bewiesen, dass er ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft ist.“

„Ich fühle mich hier sehr wohl und freue mich riesig, weiterhin in Ravensburg spielen zu können. Wir haben eine tolle Truppe in der Kabine und auf dem Eis und ich werde alles geben, auch in der neuen Saison so viele Spiele wie nur möglich zu gewinnen“, betont Nick Latta im Zuge der Vertragsverlängerung.

Am Donnerstag, 4. April, von 16 bis 18 Uhr, wird es sich Nick übrigens nicht nehmen lassen, das Fanshop-Team beim Verkauf der Dauerkarten mit Frühbuchrabatt zu unterstützen. Selbstverständlich gibt es hier für Interessierte auch die Gelegenheit für Autogramm, Selfies und ein lockeres Gespräch.

(Vereinsmitteilung: Ravensburg Towerstars)