Der Aufstieg der EVR U 17 in die DNL II ist perfekt

In Straubing waren die Defensivqualitäten der Ravensburger weitaus mehr gefragt als im Hinspiel in Ravensburg.
In Straubing waren die Defensivqualitäten der Ravensburger weitaus mehr gefragt als im Hinspiel in Ravensburg. (Bild: EVR/Sandra Hofmann)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Der Aufstieg der U 17 des EV Ravensburg in die Deutsche Nachwuchsliga II steht fest. Zwar wurde das Rückspiel in Straubing mit 3:7 verloren. Der Vorsprung aus dem 17:1 im Hinspiel in Ravensburg war jedoch so hoch, dass der Aufstieg nicht mehr gefährdet war.

Nach Straubing reiste Trainer Stephan Jürgens mit einem dezimierten Kader, da er einige seiner stärksten Spieler an die U 20 abgegeben hatte, die am gleichen Tag im Finale der U 20 DNL III in Deggendorf spielte. Dennoch verlief das erste Drittel nach Wunsch der Ravensburger. Yaroslav Raivakovskyi erzielte mit dem zweiten Powerplay in der 16. Minute die Führung, die auch den Pausenstand bedeutete.

Im zweiten Drittel zeigten die Straubinger, dass sie bei weitem nicht so harmlos sind, wie sie sich in Ravensburg präsentiert hatten. Mit einem Doppelschlag in der 29. Minute drehten sie das Ergebnis auf 2:1. Bereits in der 34. Minute fiel das 3:1. Georg Lagoda erzielte nur eine Minute später den Anschlusstreffer und zerstreute damit die Bedenken, dass es noch einmal eng werden könnte. Kurz vor Ende des zweiten Drittels lag bei Ravensburger Überzahl sogar der Ausgleich in der Luft, doch Straubing erhöhte mit einem Shorthander auf 4:2.

Ins letzte Drittel ging der EVR mit der Gewissheit, dass der Vorsprung im Gesamtergebnis noch immer 14 Tore betrug. Es dauerte bis zur 55. Minute, ehe Straubing auf 5:2 erhöhte. Maksim Filonich verkürzte in der 56. Minute auf 5:3. Knapp 20 Sekunden später stand es 6:3. Straubing nahm bei Ravensburger Unterzahl den Torhüter vom Eis und erzielte das 7:3. Den hohen EVR-Sieg aus dem Hinspiel konnten die Gastgeber nicht mehr egalisieren, verabschiedeten sich aber mit einer starken Vorstellung aus der DNL II.

Strafen: EVR 8, Straubing 14

(Vereinsmitteilung: EV Ravensburg)