Tuttlingen: Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Der Fußgänger wurde bei der Kollision schwer verletzt und kam in eine Klinik.
Der Fußgänger wurde bei der Kollision schwer verletzt und kam in eine Klinik. (Bild: picture alliance / Kirchner-Media/Wedel | Kirchner-Media/Wedel)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am Dienstag ereignete sich in Tuttlingen ein schwerer Unfall: Eine Autofahrerin hatte einen Fußgänger übersehen, der eine Ampel überqueren wollte.

Der Fußgänger überquerte am Dienstagabend gegen 20:15 Uhr die Fußgängerampel an der Kreuzung Ludwigstaler Straße/Hermannstraße.

Eine 50-jährige Autofahrerin, die aus der Stadtmitte kam und von der Ludwigstaler Straße nach links in die Hermannstraße einbiegen wollte, übersah den Mann, als dieser sich gerade auf der Straße befand.

Es kam zu einer Kollision und sie erfasste den Fußgänger mit ihrem Auto. Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt und kam zur Behandlung in eine Klinik. Der Schaden am Auto beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

(Quelle: Polizeipräsidium Konstanz)