Landratsamt Sigmaringen veranstaltet Mini-Wald-Retreat am Weltfrauentag

Beim Mini-Wald-Retreat im Wald oberhalb von Gutenstein lässt sich die Natur als Entspannungsraum erleben.
Beim Mini-Wald-Retreat im Wald oberhalb von Gutenstein lässt sich die Natur als Entspannungsraum erleben. (Bild: Ladratsamt Sigmaringen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Anlässlich des Weltfrauentags am Freitag, 8. März, veranstalten der Fachbereich Forst des Landratsamts Sigmaringen und Natur-Coach Marion Enke ein Mini-Wald-Retreat im Donautal oberhalb von Gutenstein.

Dieses richtet sich insbesondere an Frauen, die diesen Tag für sich besonders gestalten und sich selbst Zeit in der Natur schenken möchten. Angesprochen sind außerdem alle Frauen, die die Lust verspüren, einen Rückblick zu wagen und zu entdecken, was sie in ihrem Leben alles schon geschafft haben.

Der Wald im Donautal oberhalb des Sigmaringer Ortsteils Gutenstein bietet den perfekten Ort, um die Natur als Entspannungsraum zu erleben. Marion Enke möchte Menschen dabei unterstützen, ihre persönliche Entwicklung und ihr Wohlbefinden durch naturnahes Coaching zu fördern. Sie ist ausgebildeter Natur-Coach und zertifizierte Natur-Mental-Trainerin und Natur-Meditations-Trainerin.

Treffpunkt ist um 14.45 Uhr an der Straße (Steige) von Gutenstein Richtung Harthof (Waldausgang). Anmeldungen für das Mini-Wald-Retreat sind möglich bis Mittwoch, 6. März, unter der Telefonnummer 07571/102-2510 und per E-Mail an [email protected].

Die Teilnehmenden werden gebeten, die Links zum Lageplan und zum Routing von der Internetseite des Landkreises zu nutzen. Zu finden sind diese ebenso wie weitere Informationen über den Veranstaltungskalender des Fachbereichs Forst auf der Webseite.

(Pressemitteilung: Landkreis Sigmaringen)