Quartierssommerfest in der Galgenhalde in Ravensburg

Impressionen vom diesjährigen Quartierssommerfest in der Galgenhalde.
Impressionen vom diesjährigen Quartierssommerfest in der Galgenhalde. (Bild: Stiftung Liebenau)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Ein beeindruckendes Miteinander von haupt- und ehrenamtlichen Helfern hat Anfang Juli gemeinsam das bewährte Quartierssommerfest in der Galgenhalde in Ravensburg auf die Beine gestellt.

So konnten das Haus St. Meinrad, die Sozialstation St. Anna, der Betreuungsdienst Zuhause, das Haus Galgenhalde der Liebenau Teilhabe (Gemeindeintegriertes Wohnen), die Bau- und Sparverein eG und das Mehrgenerationenhaus Rahlentreff mit seinen freiwilligen Helfern wieder ein gelungenes Sommerfest mit den Bürgern des Wohngebiets feiern.

Unter den Festgästen war auch der Landtagsabgeordnete August Schuler. Auf der Wiese im Garten des Hauses St. Meinrad sorgte ein buntes Programm mit Kinderschminken, Hüpfburg, hawaiianischen Tänzerinnen, den Virginia Line Dancern und der Musik von Uwe Negd für einen abwechslungsreichen Nachmittag. Es gab Kulinarisches vom Grill und Kaffee und Kuchen.

Die Stiftung Liebenau bedankt sich bei allen Helfer, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

(Pressemitteilung: Stiftung Liebenau)