Entwurf der Wärmeplanung in Ravensburg geht in die Auslegung

Vom 4. Dezember 2023 bis zum 14. Januar 2024 ist der Entwurf der Wärmeplanung öffentlich ausgelegt, sodass Bürger Anregungen einreichen können // Symbolbild.
Vom 4. Dezember 2023 bis zum 14. Januar 2024 ist der Entwurf der Wärmeplanung öffentlich ausgelegt, sodass Bürger Anregungen einreichen können // Symbolbild. (Bild: Bastian Weltjen // iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Mit rund 60 Prozent des Endenergieverbrauchs stellt der Wärmesektor den größten Hebel für die Energiewende dar. Wie der Wandel zu einer zukunftsfähigen Wärmeversorgung in Ravensburg aussieht, zeigt der Entwurf der kommunalen Wärmeplanung, der am 27. November einstimmig im Gemeinderat beschlossen wurde.

Im Ergebnis zeigt die Wärmeplanung ganz konkret Gebiete in Ravensburg, die sich aus heutiger Sicht für eine zentrale Wärmeversorgungsstruktur – wie etwa ein Wärmenetz – oder eine dezentrale Einzelheizungsstruktur – wie beispielsweise eine Wärmepumpe – eignen. Für jedes Gebiet ist im Berichtsentwurf ein Steckbrief mit Bestands- und Potenzialergebnissen sowie Handlungsempfehlungen vorhanden. Somit dient die Wärmeplanung als Leitfaden für alle, die im Gebäudebereich investieren müssen oder wollen.

Vom 4. Dezember 2023 bis zum 14. Januar 2024 ist der Entwurf der Wärmeplanung öffentlich ausgelegt, sodass Bürger Anregungen einreichen können. Im Rahmen dieser Auslegung ist am 20. Dezember 2023 um 18 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung vorgesehen. Hier informieren Bürgermeister Dirk Bastin und Experten über den aktuellen Stand und gehen auf Fragen ein. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

Auslegung Kommunaler Wärmeplan

Die Auslegung des Kommunalen Wärmeplans findet sowohl digital auf www.ravensburg.de/waermeplanung als auch analog im Empfangsbereich des Technischen Rathauses im Salamanderweg in Ravensburg  statt. Rückmeldungen können bis zum 14. Januar 2024 per E-Mail an
[email protected] oder postalisch an das Umweltamt der Stadt Ravensburg (Technisches Rathaus, Salamanderweg 22, 88212 Ravensburg) gesendet werden.

Mehr Informationen rund um den kommunalen Wärmeplan sowie den Link zur Online-Informationsveranstaltungen gibt es auf der städtischen Homepage.

(Pressemitteilung: Stadt Ravensburg)