Neuer Kindergarten in Tannhöfe offiziell übergeben

Feierliche Schlüsselübergabe beim Kindergarten St. Martin in Leutkirch.
Feierliche Schlüsselübergabe beim Kindergarten St. Martin in Leutkirch. (Bild: Stadt Leutkirch)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am vergangenen Donnerstag wurde offiziell der neu gebaute Kindergarten St. Martin von der Stadt Leutkirch an den Träger, die katholische Kirchengemeinde St. Martin, übergeben.

Handwerker, Planer, Architekten, Ortschafts- und Gemeinderäte, Elternbeiräte, Erzieherinnen, Vertreter der Kirchengemeinde und der Stadtverwaltung waren eingeladen und feierten das gelungene Projekt.

Die neue Kindertagesstätte St. Martin, Bauherr ist die Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu, liegt ideal zwischen den Ortschaften Adrazhofen und Wuchzenhofen im Weiler Tannhöfe. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Grund- und Werkrealschule Tannhöfe und zum Sportplatz. Die Trägerschaft der Einrichtung liegt in den Händen der katholischen Kirchengemeinde St. Martin. Dieser moderne Neubau, errichtet in vorgefertigter Holzrahmenbauweise, ersetzt den bisherigen Standort in Adrazhofen.

Kinder und Erzieherinnen begrüßten die zahlreichen Gäste musikalisch mit „Hallo, hallo, schön, dass du da bist“. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Ortsvorsteher Edwin Waizenegger, Pfarrer Karl Erzberger, KiTa-Leiterin Irene Greinwald und Wolfram Wäscher von der Eurokindergarten GmbH sprachen kurze Grußworte.

„Der Neubau ist ein bedeutender Schritt, um die Kapazitäten an Betreuungsplätzen in unserer Stadt zu erhöhen“, betont Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle. Wir freuen uns sehr, dass wir an diesem schönen Standort in so kurzer Bauzeit so eine tolle, moderne Kindertagesstätte bauen konnten, die bereits mit Leben gefüllt ist und auch im Hinblick auf den Klimaschutz sehr innovativ und vorbildlich ist“.

Das zweigeschossige Gebäude, das nach nachhaltigen und ökologischen Prinzipien gestaltet wurde, bietet auf einer Fläche von etwa 900 Quadratmetern Nutzfläche Platz für vier Gruppenräume, einen Indoorspielbereich, Lehrküchen, einen Mehrzweckraum, einen Speiseraum sowie einen Bewegungsbereich.

Ein großzügiger Außenbereich mit etwa 3.000 Quadratmetern steht ebenso zur Verfügung und bietet den Kindern viel Platz zum Spielen und Toben. Unter der Leitung von Irene Greinwald betreut ein neunköpfiges Erzieherinnen-Team hier eine Krippengruppe für Kinder ab einem Jahr sowie drei weitere Gruppen für Kinder ab drei Jahren.

Im Erdgeschoss des neuen Gebäudes befinden sich zwei Gruppenräume mit angeschlossenen Nebenräumen, Verwaltungsräume sowie ein großer, vielseitig nutzbarer Raum, der sowohl als Essensbereich als auch als Elterntreff dienen kann. Bei Veranstaltungen kann dieser Raum flexibel in einen offenen Bereich umgewandelt werden. Eine professionelle Küche mit dem Konzept „cook and chill“ in welcher das Mittagessen für die Ganztagesangebote zubereitet wird, ist ebenfalls vorhanden.

Der Zugang zu den Gruppenräumen im oberen Geschoss erfolgt über eine Treppe und einen Aufzug im Inneren des Gebäudes, während ein Laubengang den Zugang zum Garten ermöglicht. Die Räume wurden sorgfältig in Bezug auf Raumakustik gestaltet, wobei akustische Deckenverkleidungen und hochwertiges Eichenparkett verwendet wurden. Lediglich die Sanitäranlagen sind mit rutschhemmenden Fliesen ausgestattet.

Die Stadt Leutkirch hat die Firma eurokindergarten GmbH aus Warthausen als Generalübernehmer für dieses Projekt gewonnen. Das Unternehmen hat sich auf die Fertigstellung pädagogisch wertvoller Kindergärten in modularer Bauweise spezialisiert. Trotz Herausforderungen wie Lieferengpässe, Preiserhöhungen und Handwerkermangel wurde der Neubau termingerecht und in hoher Qualität fertiggestellt.

Insgesamt wurden für den Neubau rund fünf Millionen Euro investiert. Fördermittel erhielt die Stadt Leutkirch aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ des Bundes (260.000 Euro), dem Ausgleichsstock des Landes Baden-Württemberg (250.000) sowie 390 000 Euro Förderung von der KfW, da das Gebäude im Effizienzstandard 40+ erstellt wurde.

(Pressemitteilung: Stadt Leutkirch)