Demokratie beginnt vor Ort: Wanderausstellung des Deutschen Bundestages in Isny eröffnet

Wanda Rohse, Rektorin der Verbundschule und Bürgermeister Rainer Magenreuter begrüßte die Gäste und rund 150 Schüler, die sich am Ausstellungsort im Foyer der Schule versammelt hatten.
Wanda Rohse, Rektorin der Verbundschule und Bürgermeister Rainer Magenreuter begrüßte die Gäste und rund 150 Schüler, die sich am Ausstellungsort im Foyer der Schule versammelt hatten. (Bild: Susann Striebel)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am Dienstagvormittag eröffnete die Ravensburger Bundestagsabgeordnete Agnieszka Brugger die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages, die auf ihre Initiative hin diese Woche zu Gast an der Verbundschule in Isny ist.

Die Ausstellung soll die Menschen im Wahlkreis über die Arbeit des Parlaments informieren und insbesondere Schulklassen die Gelegenheit bieten, sich auf diese Weise mit unserer Demokratie auseinanderzusetzen.

Wanda Rohse, Rektorin der Verbundschule und Bürgermeister Rainer Magenreuter begrüßte die Gäste und rund 150 Schüler, die sich am Ausstellungsort im Foyer der Schule versammelt hatten. Besonderer Gast war der Antiziganismusbeauftragte der Bundesregierung Dr. Mehmet Daimagüler, der die Bedeutung von Minderheitenschutz in unserer Demokratie unterstrich. Agnieszka Brugger forderte die Schüler auf, sich mit ihren Herzensanliegen an ihre gewählten Abgeordneten zu wenden.

„Unsere Chefs im Bundestag, das seid auch Ihr. Demokratie funktioniert nur, wenn alle mitmachen und sich verantwortlich fühlen“ sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen im Bundestag.

Anschließend hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, mit den vier Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heike Engelhardt, Agnieszka Brugger, Benjamin Strasser und Axel Müller, sowie Dr.  Mehmet Daimagüler über ihre politischen Fragen zu diskutieren.

Die Ausstellung ist bis Ende der Woche der Öffentlichkeit zugänglich. Am Donnerstag von 9-17 Uhr und am Freitag von 9-14 Uhr.

(Pressemitteilung: Büro Agnieszka Brugger)