Schlachtabfälle in einer Tüte bei Bergatreute entdeckt

Bereits zum wiederholten Mal wurden am vergangenen Wochenende bei Bergatreute Überreste von getöteten Tieren aufgefunden // Symbolbild.
Bereits zum wiederholten Mal wurden am vergangenen Wochenende bei Bergatreute Überreste von getöteten Tieren aufgefunden. (Bild: picture alliance/dpa | Sebastian Kahnert)

Schon wieder wurden bei Bergatreute unsachgemäß entsorgte Tierkadaver aufgefunden. Dieses Mal fand eine Spaziergängerin angeblich einen Ziegen- oder Schafskopf. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bereits zum wiederholten Mal wurden am vergangenen Wochenende bei Bergatreute Überreste von getöteten Tieren aufgefunden. Am Sonntagnachmittag entdeckte eine Frau an einem Waldweg zwischen Bolanden und Waldbad einen mutmaßlichen Ziegen- oder Schafskopf sowie weitere Schlachtabfälle in einer Tüte.

Wer hat etwas Auffälliges beobachtet?

In den letzten Wochen waren im Bereich Baienfurt und Bergatreute bereits zwei weitere ähnliche Funde gemeldet worden. Der Fachbereich Gewerbe und Umwelt beim Polizeipräsidium Ravensburg hat in allen Fällen ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Entsorgern unter Tel. 0751/803-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)