Weltalzheimertag mit dem Aktionsbündnis Demenz Singen/Hegau

Was Familien von Menschen mit Demenz tun können, damit die Welt nicht Kopf steht, erfahren sie bei einer Aktion zum Weltalzheimertag.
Was Familien von Menschen mit Demenz tun können, damit die Welt nicht Kopf steht, erfahren sie bei einer Aktion zum Weltalzheimertag. (Bild: Toa55 // iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

„Die Welt steht Kopf“ – so lautet das Motto der Alzheimergesellschaft Baden-Württemberg zum Weltalzheimertag 2023.

Auch das Aktionsbündnis Demenz Singen/Hegau weiß, wie sehr dieses Motto zutreffen kann – nicht nur für diejenigen, die von einer Demenz betroffen sind, sondern auch für deren Angehörige.

Wie jedes Jahr informiert das Aktionsbündnis deshalb anlässlich des Weltalzheimertages umfassend zum Thema Demenz: Am Mittwoch, 20. September, erfahren Interessierte auf dem Heinrich-Weber-Platz von 11 – 14 Uhr, was Familien von Menschen mit Demenz tun können, damit die Welt nicht Kopf steht.

Mitglieder des Aktionsbündnisses freuen sich auf viele Besucher und gute Gespräche.

Für Fragen steht Gabriele Glocker vom Singener Seniorenbüro gerne zur Verfügung. Telefonnummer: 07731/85-540.

(Pressemitteilung: Stadt Singen)