Bundesweite Aktionswoche Alkohol auch im Bodenseekreis

Bundesweite Aktionswoche Alkohol auch im Bodenseekreis
Unter dem Motto „Wem schadet Dein Drink?“ gibt es auch im Bodenseekreis im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Alkohol zwischen 6. und 20. Juni Infos und Aktionen // Symbolbild. (Bild: Pixabay)

WOCHENBLATT

„Wem schadet Dein Drink?“ ist das Motto der bundesweiten Aktionswoche Alkohol. Zwischen 6. und 20. Juni 2024 gibt es dazu auch im Bodenseekreis Infos und Aktionen.

Zum Beispiel kann man in eine Suchtklinik hineinschauen, die Polizei hat Tipps für Eltern und mehrere Theateraufführungen nähern sich dem Thema auf unterhaltsame Weise. Eingeladen sind alle, denen ihre Gesundheit und die ihrer Nächsten am Herzen liegt: Erwachsene, Eltern, Jugendliche, pädagogische Fachkräfte. Alle Infos, Termine und Anmeldung unter der Webseite.

Anliegen der bundesweiten Aktionswoche Alkohol ist es, eine breite Öffentlichkeit über die Risiken des Alkoholkonsums zu informieren. Denn zahlreiche Menschen in Deutschland trinken zu viel Alkohol. Oft, ohne sich der gesundheitlichen Gefahren bewusst zu sein. Alkoholkonsum ist (mit-) verursachend für über 200 Krankheiten. Trotzdem gehören Bier, Wein & Co. für die meisten Menschen in Deutschland zum Alltag. Daher regt die Aktionswoche Alkohol unter dem Motto „Alkohol? Weniger ist besser!“ die Bevölkerung dazu an, den persönlichen und gesellschaftlichen Umgang mit Alkohol zu überdenken.

Programm der Aktionswoche(n) im Bodenseekreis:

  • Besuch bei einer Selbsthilfegruppe: 6. Juni und 20. Juni
  • Theateraufführung MOMO: 7. bis 9. Juni
  • Online-Elternabend der Polizei: 10. Juni
  • Online-Elternabend der Suchtberatungsstelle: 12. Juni
  • Klinikführung: 13. Juni
  • Multiplikatorenschulung KlarSicht-Koffer: 20. Juni

Weitere Informationen gibt es unter der Webseite.

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodenseekreis)