Ochsenhausen: E-Carsharing-Angebot wird praktisch vorgeführt

Ochsenhausen: E-Carsharing-Angebot wird praktisch vorgeführt
Das Teilauto auf dem Weg zur Ladestation beim Rathaus Ochsenhausen. (Bild: Stadt Ochsenhausen)

WOCHENBLATT

Seit nunmehr knapp einem Jahr gibt es in Ochsenhausen die Möglichkeit zum Carsharing. Das Teilauto-Fahrzeug steht auf einem der Parkplätze beim Rathaus und kann nach vorheriger Registrierung über eine App gebucht werden. Wie einfach das ist und was es zu beachten gilt, wird im Rahmen einer praktischen Vorführung erfahrbar.

Am Mittwoch, 5. Juni 2024, um 17:30 Uhr, zeigt die verantwortliche Mitarbeiterin, wie das Auto gebucht werden kann. Außerdem gibt sie Infos zum Fahren und erklärt, wie der Renault Zoe zurückgebracht wird. Treffpunkt für die Vorführung ist direkt beim Fahrzeug an der Nordseite des Ochsenhauser Rathauses. Die Einführung wird etwa 45 Minuten dauern. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Um die Buchungsvorgänge auf dem eigenen Mobilgerät nachverfolgen zu können, empfiehlt es sich, vor der Einweisung die App MOQO herunterzuladen und die notwendige Registrierung vorzunehmen. Die ebenfalls notwendige Validierung des Führerscheins kann auch direkt vor Ort erfolgen. Dafür müssen der eigene gültige Führerschein und ein gültiges Ausweisdokument mitgebracht werden. Informationen zur App sind auf der Homepage der Stadt Ochsenhausen unter ochsenhausen.de zu finden.

(Pressemitteilung: Stadt Ochsenhausen)